Deutsche Forschungsreisende in Angola : ethnographische Aneignungen zwischen Sklavenhandel, Kolonialismus und Wissenschaft ; Kurzbiographien mit Selbstzeugnissen und Textbeispielen

German explorers in Angola (1611-1954) : ethnographic appropriations between slave trade, colonialism and science

Angola hat, besonders im 19. Jh., zahlreiche deutsche Forschungsreisende angezogen, die aber nur selten Berücksichtigung finden. Ihnen widmet sich dieses Buch, das zugleich Neuinterpretation, Handbuch und Anthologie ist.
Angola hat, besonders im 19. Jh., zahlreiche deutsche Forschungsreisende angezogen, die aber nur selten Berücksichtigung finden. Ihnen widmet sich dieses Buch, das zugleich Neuinterpretation, Handbuch und Anthologie ist. Darüber hinaus vermittelt es grundsätzliche Einblicke in die Geschichte der Ethnologie. 30 Kurzbiographien geben Hinweise zum Lebenslauf der Forschungsreisenden mit den Hauptdaten und dem Verlauf der Reise(n) in Angola, ihren Zielen, den Veröffentlichungen, sowie zu ethnographischen Sammlungen und visueller Dokumentation. Sie werden durch Textbeispiele aus den Werken der betreffenden Afrikareisenden ergänzt. Ein besonderes Augenmerk wird jeweils auf das Bild gerichtet, das sich die deutschen Reisenden von den afrikanischen Menschen gemacht haben, sowie auf die Art und Weise und den Kontext, in dem ihre späteren Publikationen über diese Begegnungen zustande kamen. Spezialbibliographien zu jedem der Forscher vermitteln erstmals eine umfassende bibliographische Übersicht. Über die biographischen Aspekte hinaus geht es im wesentlichen, vor allem in der ausführlichen Einführung, um die Entstehungsbedingungen und die Entstehungsgeschichte unserer Quellen, um die spezifischen Umstände und den allgemeinen Kontext der Produktion unseres Wissens. Abbildungen einiger Skulpturen aus den mitgebrachten ethnographischen Sammlungen, die wir heute als Meisterwerke afrikanischer Kunst bewundern, bilden einen eindrucksvollen visuellen Kontrast zu den meist abschätzigen Urteilen ihrer Sammler über diesen "Fetischkram".
show moreshow less

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

    Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Beatrix Heintze
URN:urn:nbn:de:hebis:30-102566
ISBN:978-3-87476544-2
Publisher:Verlag Otto Lembeck
Place of publication:Frankfurt am Main
Document Type:Book
Language:German
Year of Completion:2007
Year of first Publication:2007
Publishing Institution:Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg
Release Date:2011/05/05
Tag:Angola; Germans; colonialism; ethnography; expedition; science; slave trade
SWD-Keyword:Angola; Biographie; Deutsche; Ethnologie; Forschungsreise; Forschungsreisender; Geschichte 1600-1950; Kolonialismus; Online-Publikation; Sklavenhandel; Wissenschaft
Edition:Zweite veränderte Auflage
Pagenumber:465
Note:
Die vergriffene Buchausgabe wurde unter dem Titel Ethnographische Aneignungen. Deutsche Forschungsreisende in Angola (Frankfurt am Main: Lembeck 1999) veröffentlicht.
© Beatrix Heintze. Verlag Otto Lembeck. Frankfurt am Main. 
HeBIS PPN:309007569
Institutes:Frobenius Institut
Dewey Decimal Classification:300 Sozialwissenschaften
390 Bräuche, Etikette, Folklore
960 Geschichte Afrikas
Sammlungen:Universitätspublikationen
Afrika südlich der Sahara
Licence (German):License Logo Veröffentlichungsvertrag für Publikationen

$Rev: 11761 $