Goethes Lebens-Erinnerungen

Wenige Wochen nach seinem sechzigsten Geburtstag entwirft Goethe ein Schema seiner Biographie. Offenbar hält er die Zeit für gekommen, Rückschau zu halten. Das erscheint verfrüht, wenn man bedenkt, daß er seine Hauptwerk
Wenige Wochen nach seinem sechzigsten Geburtstag entwirft Goethe ein Schema seiner Biographie. Offenbar hält er die Zeit für gekommen, Rückschau zu halten. Das erscheint verfrüht, wenn man bedenkt, daß er seine Hauptwerke, den Diwan, die Wanderjahre, den Faust II noch vor sich hat. Doch das eine hängt mit dem anderen zusammen: Goethe schreibt seine Lebenserinnerungen nicht obwohl, sondern weil er große Projekte vor sich hat. Er vollzieht die Retrospektive nicht im Interesse einer abschließenden Bilanz, sondern des Aufspürens kreativer Impulse. Im folgenden soll gezeigt werden, daß Goethe dieses Aufspüren schöpferischer Quellen durch eine Erinnerungstechnik vollzieht, die den faktischen Gang des äußeren Lebens in bestimmter Weise transzendiert. Erinnerung der eigenen "Vita" heißt bei ihm: Innewerden der lebendigen Naturproduktivität – nicht im abstrakten Zugriff auf das "große Ganze", sondern durch Bewußtmachung der Bedingtheit des kulturellen Gedächtnisses. ...
show moreshow less

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

    Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Peter Matussek
URN:urn:nbn:de:hebis:30-1122751
URL:http://www.peter-matussek.de/Pub/A_12.pdf
ISBN:978-3-930717-29-3
ISBN:3-930717-29-8
Editor:Hans Werner Ingensiep, Richard Hoppe-Sailer
Document Type:Part of a Book
Language:German
Date of Publication (online):2009/03/03
Year of first Publication:1996
Publishing Institution:Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg
Release Date:2009/03/03
SWD-Keyword:Aufsatzsammlung; Erinnerung; Johann Wolfgang von Goethe; Natur
Pagenumber:32
First Page:1
Last Page:32
Note:
Erschienen in: Hans Werner Ingensiep ; Richard Hoppe-Sailer (Hrsg.): NaturStücke : zur Kulturgeschichte der Natur ; [zum 60. Geburtstag von Klaus-Michael Meyer-Abich], Ostfildern : Ed. Tertium, 1996, S. 135–167, ISBN: 978-3-930717-29-3, ISBN: 3-930717-29-8
Source:(in:) Ingensiep, Hans Werner / Hoppe-Sailer, Richard : NaturStücke : zur Kulturgeschichte der Natur - Ostfildern 1996, S. 135–167.
HeBIS PPN:212564404
Institutes:Extern
Dewey Decimal Classification:830 Literaturen germanischer Sprachen; Deutsche Literatur
Sammlungen:GiNDok
BDSL-Classification:BDSL-Klassifikation: 13.00.00 Goethezeit > 13.14.00 Zu einzelnen Autoren
Licence (German):License Logo Veröffentlichungsvertrag für Publikationen

$Rev: 11761 $