Dialog in der Grammatik: Doch in Kausalsätzen mit Verberststellung

Sätze mit Verberststellung können im Deutschen eine kausale Bedeutung haben, wobei sie jedoch eine Besonderheit aufweisen. In diesen Sätzen tritt immer unbetontes doch auf, dem der Status einer Modalpartikel zugeschriebe
Sätze mit Verberststellung können im Deutschen eine kausale Bedeutung haben, wobei sie jedoch eine Besonderheit aufweisen. In diesen Sätzen tritt immer unbetontes doch auf, dem der Status einer Modalpartikel zugeschrieben werden kann. Dabei handelt es sich um eine Randerscheinung, die in den Grammatiken häufig vernachlässigt wird.
show moreshow less

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

    Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Karin Pittner
URN:urn:nbn:de:hebis:30-1134894
Document Type:Part of a Book
Language:German
Date of Publication (online):2009/10/26
Year of first Publication:2007
Publishing Institution:Univ.-Bibliothek Frankfurt am Main
Release Date:2009/10/26
SWD-Keyword:Kausalsatz
Source:http://homepage.ruhr-uni-bochum.de/Karin.Pittner/dochV1.pdf ; (in:) Sandra Döring, Jochen Geilfuß-Wolfgang: Von der Pragmatik zur Grammatik. - Leipzig: Universitätsverlag, 2007, S. 39-56
HeBIS PPN:219645914
Dewey Decimal Classification:400 Sprache
Sammlungen:Linguistik
Linguistic-Classification:Linguistik-Klassifikation: Grammatikforschung / Grammar research
Licence (German):License Logo Veröffentlichungsvertrag für Publikationen

$Rev: 11761 $