E-Mediävistik im Spannungsfeld von Wirtschaftsinteressen und Informationsfreiheit

Wir alle wissen: Mittelalterliche Autoren haben schamlos abgeschrieben. Sie haben sich fremdes Geistesgut bedenkenlos zu Eigen gemacht und meistens auf korrekte Quellenangaben verzichtet. Heute bestimmt § 63 Absatz 1 deu
Wir alle wissen: Mittelalterliche Autoren haben schamlos abgeschrieben. Sie haben sich fremdes Geistesgut bedenkenlos zu Eigen gemacht und meistens auf korrekte Quellenangaben verzichtet. Heute bestimmt § 63 Absatz 1 deutsches Urheberrechtsgesetz: "Wenn ein Werk oder ein Teil eines Werkes in den Fällen des § 45 Abs. 1 [und weiterer Paragraphen] vervielfältigt wird, ist stets die Quelle deutlich anzugeben". Man sollte es kaum glauben: Die Werke Wolframs von Eschenbach und anderer höfischer Klassiker enthalten in ihren frühesten Handschriften keinerlei Fußnoten! "Mittelalterliche Intertextualität", schreibt Elisabeth Lienert, "auch die höfischer Romane, ist kaum exaktes Zitieren, sondern lockere Bezugnahme auf Texte, Texttraditionen, Gattungen, literarisches Hintergrundwissen". Merkwürdigerweise hat es trotzdem im Mittelalter keine Urheberrechtsprozesse gegeben.
show moreshow less

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

    Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Klaus Graf
URN:urn:nbn:de:hebis:30-1137953
URL:http://www.ub.uni-dortmund.de/listen/inetbib/msg20555.html
URL:http://www.ub.uni-dortmund.de/listen/inetbib/msg20554.html
ISBN:978-3-7995-0321-1
ISBN:3-7995-0321-8
Parent Title (German):Mediaevistik und Neue Medien
Publisher:Thorbecke
Place of publication:Ostfildern
Editor:Klaus van Eickels, Weichselbaumer Weichselbaumer, Ingrid Bennewitz
Document Type:Part of a Book
Language:German
Year of Completion:2004
Year of first Publication:2004
Publishing Institution:Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg
Release Date:2009/11/12
SWD-Keyword:Aufsatzsammlung; Mediävistik; Neue Medien
Pagenumber:7
First Page:41
Last Page:47
Source:http://www.ub.uni-dortmund.de/listen/inetbib/msg20555.html (Teil 1) ; http://www.ub.uni-dortmund.de/listen/inetbib/msg20554.html (Teil 2) ; (in:) Klaus van Eickels, Ruth Weichselbaumer, Ingrid Bennewitz: Mediaevistik und Neue Medien. - Ostfildern: 2004, S
HeBIS PPN:22029349X
Institutes:Extern
Dewey Decimal Classification:830 Literaturen germanischer Sprachen; Deutsche Literatur
Sammlungen:GiNDok
BDSL-Classification:BDSL-Klassifikation: 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.15.00 Literatur und Medien
Licence (German):License Logo Veröffentlichungsvertrag für Publikationen

$Rev: 11761 $