Zur Bedeutung von Regenwasserrückhaltebecken für Libellen (Odonata) – ein Beitrag zum urbanen Artenschutz

Im Laufe der Vegetationsperiode 1997 wurden an fünf ausgewählten Regenwasserrückhaltebecken (RWRB) in Osnabrück (Niedersachsen) Untersuchungen zur Libellenfauna durchgeführt. Ziel der Erhebungen war es, die Bedeutung inn
Im Laufe der Vegetationsperiode 1997 wurden an fünf ausgewählten Regenwasserrückhaltebecken (RWRB) in Osnabrück (Niedersachsen) Untersuchungen zur Libellenfauna durchgeführt. Ziel der Erhebungen war es, die Bedeutung innerstädtischer RWRB für den Artenschutz zu ermitteln. Auf den fünf Untersuchungsflächen konnten mit insgesamt 22 Libellenarten 81,8% der 27 im Stadtgebiet vorkommenden Odonatenarten erfaßt werden. An den einzelnen RWRB variierten die Zahlen zwischen acht und 19 Arten. Die Dominanz von Habitatgeneralisten ist aufgrund der Art und Lage der Flächen nicht überraschend. Hervorzuheben ist das Vorkommen von Arten, die eine Präferenz für Sekundärlebensräume und/oder thermisch begünstigte Flächen aufweisen. Die Ergebnisse zeigen, daß innerstädtische RWRB eine wichtige Rolle im Artenschutz spielen können. Wesentliche Voraussetzungen sind eine hohe, vor allem vegetationsbedingte Strukturvielfalt, eine günstige räumliche Einbindung, die Minimierung von Gefährdungen und Beeinträchtigungen und eine an ökologischen Kriterien ausgerichtete Anlage, Pflege und Entwicklung der Becken.
show moreshow less
In the course of the vegetation period of 1997, investigations on dragonfly fauna were carried out at five selected rainwater retention basins (RWRB) in Osnabrück (Lower Saxony). The objective of the data collectionwas t
In the course of the vegetation period of 1997, investigations on dragonfly fauna were carried out at five selected rainwater retention basins (RWRB) in Osnabrück (Lower Saxony). The objective of the data collectionwas to assess the significance of inner-city RWRBs for the preservation of species. Altogether, 22 of the 27 different Odonata species that occur in Osnabrück were recorded at the five areas of investigation. The numbers occurring varied from eight to 19 species at the individual RWRBs. The dominance of habitat generalists is not surprising, due to the type and location of the areas. The occurrence of species that show a preference for secondary habitats and/or thermally-advantaged areas should be emphasised. The results demonstrate that inner-city RWRBs can play an important role in the preservation of species. The main requirements are a wide variety of structure, in particular with regard to vegetation, favourable spatial integration, the minimisation of endangerment and disturbances, and basins that are structured, maintained and developed according to ecological criteria.
show moreshow less

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

    Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Carolin Meier, Herbert Zucchi
URN:urn:nbn:de:hebis:30-1152069
ISSN:0340-4781
Parent Title (German):Osnabrücker naturwissenschaftliche Mitteilungen
Publisher:Museum am Schölerberg Natur und Umwelt
Place of publication:Osnabrück
Document Type:Article
Language:German
Date of Publication (online):2010/05/20
Year of first Publication:2000
Publishing Institution:Univ.-Bibliothek Frankfurt am Main
Contributing Corporation:Museum am Schölerberg / Naturwissenschaftlicher Verein Osnabrück
Release Date:2010/05/20
Tag:Dragonflies; rainwater retention basins
Volume:26
Pagenumber:14
First Page:153
Last Page:166
HeBIS PPN:225596571
Dewey Decimal Classification:590 Tiere (Zoologie)
Sammlungen:Sondersammelgebiets-Volltexte
Zeitschriften / Jahresberichte:Osnabrücker Naturwissenschaftliche Mitteilungen, Band 26 (2000)
Journal: Dazugehörige Zeitschrift anzeigen
Licence (German):License Logo Veröffentlichungsvertrag für Publikationen

$Rev: 11761 $