Zur Moos- und Flechtenflora des Bentheimer Waldes

Im Rahmen einer Bestandserfassung im FFH-Gebiet „Bentheimer Wald“ (Niedersachsen, Grafschaft Bentheim) wurden auf 16 Probeflächen Moose und Flechtenarten der Altholzbestände erfasst. Insgesamt konnten hierbei 78 Flechten
Im Rahmen einer Bestandserfassung im FFH-Gebiet „Bentheimer Wald“ (Niedersachsen, Grafschaft Bentheim) wurden auf 16 Probeflächen Moose und Flechtenarten der Altholzbestände erfasst. Insgesamt konnten hierbei 78 Flechten- und 64 Moosarten nachgewiesen werden. Eine artenreiche Flechtenflora mit großen Populationen von Indikatorarten für Waldstandorte mit einer langen Bestandeskontinuität („historisch alte Wälder“) wurde beobachtet. Hervorzuheben ist der Wiederfund der für Deutschland als ausgestorben bzw. verschollen eingestuften Porina borreri und der Neunachweis der bundesweit seltenen Agonimia allobata für Niedersachsen. Aufgrund einer größeren Anzahl in Deutschland vom Aussterben bedrohter Flechtenarten und dem derzeit bundesweit einzigen aktuellen Nachweis von Porina borreri kommt dem Bentheimer Wald eine sehr hohe Bedeutung für den Flechtenartenschutz zu.
show moreshow less
In the context of an inventory of the FFH site „Bentheimer Wald“ (Lower Saxony, shire of Bentheim) 16 sites of matured forest stands were studied for the presence of bryophytes and lichens. Overall 78 lichen and 64 bryop
In the context of an inventory of the FFH site „Bentheimer Wald“ (Lower Saxony, shire of Bentheim) 16 sites of matured forest stands were studied for the presence of bryophytes and lichens. Overall 78 lichen and 64 bryophyte species could be recorded. A rich lichen flora with large populations of indicators for woodlands with a long environmental continuity („ancient woodland“) was observed. Remarkable is the rediscovery of Porina borreri, a lichen species thought to be extinct in Germany, and the finding of the nationwide rare Agonimia allobata as a new element for the lichen flora of Lower Saxony. Due to a high number of lichen species classified as „threatened to become extinct“ and the only recent locality of Porina borreri within Germany the Bentheimer Wald has to be rated as an important site for the protection of lichen species.
show moreshow less

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

    Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Uwe de Bruyn
URN:urn:nbn:de:hebis:30-1153810
ISSN:0340-4781
Parent Title (German):Osnabrücker naturwissenschaftliche Mitteilungen
Publisher:Museum am Schölerberg Natur und Umwelt
Place of publication:Osnabrück
Document Type:Article
Language:German
Date of Publication (online):2010/05/31
Year of first Publication:2005
Publishing Institution:Univ.-Bibliothek Frankfurt am Main
Contributing Corporation:Museum am Schölerberg / Naturwissenschaftlicher Verein Osnabrück
Release Date:2010/05/31
Tag:Altholz ; Flechten ; Moose ; Niedersachsen ; historisch alte Wälder
Volume:30-31
Pagenumber:2
First Page:67
Last Page:68
HeBIS PPN:226315193
Dewey Decimal Classification:580 Pflanzen (Botanik)
Sammlungen:Sondersammelgebiets-Volltexte
Zeitschriften / Jahresberichte:Osnabrücker Naturwissenschaftliche Mitteilungen, Band 30/31 (2005)
Journal: Dazugehörige Zeitschrift anzeigen
Licence (German):License Logo Veröffentlichungsvertrag für Publikationen

$Rev: 11761 $