An unidentified harvestman Leiobunum sp. alarmingly invading Europe (Arachnida: Opiliones)

Etwa seit dem Jahr 2000 breitet sich eine bisher nicht identifizierte Art der Gattung Leiobunum C. L. Koch, 1839 schnell in Mitteleuropa aus. Nachweise ab dem Jahr 2004 sind aus den Niederlanden (wahrscheinlich dem Land 
Etwa seit dem Jahr 2000 breitet sich eine bisher nicht identifizierte Art der Gattung Leiobunum C. L. Koch, 1839 schnell in Mitteleuropa aus. Nachweise ab dem Jahr 2004 sind aus den Niederlanden (wahrscheinlich dem Land des ersten Auftretens in Europa), Deutschland, Österreich und der Schweiz bekannt. Die wahrscheinlich eingeschleppte Art besiedelt bisher lediglich Wände von Gebäuden und seltener felsähnliche Biotope in Wäldern. Adulte Individuen ruhen tagsüber selten einzeln oder in eng geklumpten Gruppen aus Dutzenden bis Hunderten von Individuen an leicht abgedunkelten Stellen in Mauerwinkeln, an glatten Hauswänden und überhängenden Dachtraufen. Jungtiere leben am Boden. Diese Art verfügt über ein großes Vermehrungspotential mit früher Reifezeit und ist in der Lage, schnell große Populationen aufzubauen und sich rasch über große Distanzen auszubreiten. Heimische Weberknechtarten scheinen durch sie verdrängt zu werden. Die Herkunft dieses Leiobunum ist bislang unbekannt. Genitalmorphologisch bestehen Ähnlichkeiten zu europäischen und nordamerikanischen Arten. 
show moreshow less
Since about the year 2000 a hitherto unidentified species of the genus Leiobunum C. L. Koch, 1839, has rapidly invaded central and western Europe. Records are known from The Netherlands (probably the country of first occ
Since about the year 2000 a hitherto unidentified species of the genus Leiobunum C. L. Koch, 1839, has rapidly invaded central and western Europe. Records are known from The Netherlands (probably the country of first occurrence in Europe), Germany, Austria and Switzerland. This introduced species, until now, mainly inhabits walls of buildings and rocky environments. Adults characteristically aggregate during daytime into groups of up to 1.000 individuals. The species is described and details on its present distribution, habitat preference, phenology and behaviour are presented. 
show moreshow less

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

    Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Hay Wijnhoven, Axel Ludwig Schönhofer, Jochen Martens
URN:urn:nbn:de:hebis:30-1154597
ISSN:1018-4171
Parent Title (German):Arachnologische Mitteilungen
Publisher:Arachnologische Ges.
Place of publication:Nürnberg
Document Type:Article
Language:English
Date of Publication (online):2010/06/08
Year of first Publication:2007
Publishing Institution:Univ.-Bibliothek Frankfurt am Main
Release Date:2010/06/08
Tag:aggregation ; alien species ; behaviour ; central Europe ; introduced species
Issue:34
Pagenumber:12
First Page:27
Last Page:38
HeBIS PPN:226417778
Dewey Decimal Classification:590 Tiere (Zoologie)
Sammlungen:Sondersammelgebiets-Volltexte
Zeitschriften / Jahresberichte:Arachnologische Mitteilungen, Heft 34 (2007)
Journal: Dazugehörige Zeitschrift anzeigen
Licence (German):License Logo Veröffentlichungsvertrag für Publikationen

$Rev: 11761 $