Untersuchung der CD81-Serumkonzentration bei Patienten mit chronischer Hepatitis C : Bedeutung für Krankheitsverlauf und Therapieansprechen

Analysis of CD81 in serum of patients with chronic hepatitis C:Potential relevance for natural progression and treatment response

Die chronische Hepatitis C Virus-Infektion ist eine der häufigsten Ursachen für Leberzirrhose und das hepatozelluläre Karzinom. CD81 ist ein Oberflächenprotein aus der Familie der Tetraspanine, welches auf Hepatozyten un
Die chronische Hepatitis C Virus-Infektion ist eine der häufigsten Ursachen für Leberzirrhose und das hepatozelluläre Karzinom. CD81 ist ein Oberflächenprotein aus der Familie der Tetraspanine, welches auf Hepatozyten und Lymphozyten exprimiert ist. CD81 interagiert mit dem Hepatitis C Virus-Hüllprotein E2. Die Interaktion ist essentiell für die Infektion von Hepatozyten durch das Hepatitis C Virus und beteiligt an der Hepatitis C Virus assoziierten Immunmodulation, welche in Zusammenhang mit der Chronifizierung und dem Auftreten von autoimmunologischen Phänomenen steht. Verschiedene Untersuchungen haben gezeigt, dass CD81 von Lymphozyten sezerniert werden kann. Die Bedeutung der CD81-Serumkonzentration wurde bislang nicht untersucht. Um neue Erkenntnisse über die Rolle von CD81 innerhalb der Pathogenese der chronischen Hepatitis C zu erlangen, wurde in der vorliegenden Arbeit die CD81-Serumkonzentration bei Patienten mit chronischer Hepatitis C untersucht. Nach Anreicherung von CD81 mittels differentieller Zentrifugation konnte durch Anwendung des Western Blot-Verfahrens gezeigt werden, dass CD81 im Serum bei Patienten mit chronischer Hepatitis C im Vergleich zu gesunden Probanden signifikant erhöht ist (p = 0,001). Im Hinblick auf die CD81-vermittelte Immunmodulation wurde anschließend die CD81-Serumkonzentration mit der Höhe der Lebertransaminase GPT als Surrogatmarker für die entzündliche Aktivität der Leber verglichen. Die Untersuchungen ergaben eine signifikante Korrelation zwischen der CD81- Serumkonzentration und der Höhe der GPT (Korrelationskoeffizient r = 0,334, p = 0,016). Im nächsten Schritt wurde der Einfluss der antiviralen Therapie auf die CD81- Serumkonzentration untersucht. Bei Patienten mit chronischer Hepatitis C und erhöhten Transaminasen, die nach Therapie ein dauerhaftes Ansprechen entwickelten, zeigte sich unter Therapie ein signifikanter Abfall der CD81-Serumkonzentration im Vergleich zu der vor Therapie (p = 0,045). Zusammenfassend zeigen diese Ergebnisse der Promotionsarbeit, dass CD81 im Serum nachweisbar ist, dass die CD81-Serumkonzentration bei Patienten mit chronischer Hepatitis C erhöht ist und dass es einen Zusammenhang zwischen Leberentzündung und Therapieansprechen gibt. Diese Ergebnisse deuten daraufhin, dass CD81 für die Pathogenese der Hepatitis C Virus-Infektion möglicherweise von Bedeutung ist.
show moreshow less
CD81, member of the tetraspanin superfamily, is a widely expressed surface molecule in human body. Beside its role as an essential hepatitis C virus-Co-receptor, CD81 may be involved in immune modulation by binding hepat
CD81, member of the tetraspanin superfamily, is a widely expressed surface molecule in human body. Beside its role as an essential hepatitis C virus-Co-receptor, CD81 may be involved in immune modulation by binding hepatitis C virus envelope protein E2. This could be a reason for autoimmune phenomenons often found in chronic hepatitis C. CD81 is released by human lymphocytes. To get new insights in the role of CD81 in chronic hepatitis C, we investigated the CD81 serum concentration in patients with chronic hepatitis C. In comparison to healthy controls, patients with chronic hepatitis C showed a significantly higher CD81 serum concentration (p = 0,001). Next we compared the CD81 concentration with ALT levels, which are a marker for liver inflammation. A significant correlation between CD81 concentration and ALT levels was observed (r = 0,334, p = 0,016). CD81 serum levels may be associated with treatment response. Therefore the CD81 serum concentration during antiviral treatment was investigated. In patients with elevated baseline ALT levels, who achieved a sustained virologic response after treatment, a significant decrease of the CD81 serum concentration during treatment compared with baseline was observed (p = 0,045). Overall, the results show that CD81 is detectable in serum of healthy controls and patients with chronic hepatitis C, that CD81 is elevated in patients with chronic hepatitis C compared with healthy controls, and that the CD81 serum level is associated with liver inflammation and treatment response. In conclusion, the CD81 serum level may be relevant for hepatitis C virus pathogenesis.
show moreshow less

Download full text files

  • application/pdf Dissertation_David_Reichert_Untersuchung_der_CD81_Serumkonzentration_bei_Pat._mit_HCV.pdf (893 KB)

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

    Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:David Reichert
URN:urn:nbn:de:hebis:30-103032
Referee:Kronenberger Bernd (PD Dr.)
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2011/05/17
Year of first Publication:2010
Publishing Institution:Univ.-Bibliothek Frankfurt am Main
Granting Institution:Johann Wolfgang Goethe-Univ.
Date of final exam:2011/02/14
Release Date:2011/05/17
Note:
Diese Dissertation steht außerhalb der Universitätsbibliothek leider (aus urheberrechtlichen Gründen) nicht im Volltext zur Verfügung, die CD-ROM kann (auch über Fernleihe) bei der UB Frankfurt am Main ausgeliehen werden. 
Institutes:Medizin
Dewey Decimal Classification:610 Medizin und Gesundheit
Sammlungen:Universitätspublikationen
Licence (German):License LogoArchivex. zur Lesesaalplatznutzung § 52b UrhG

$Rev: 11761 $