Von der Tugend der Gerechtigkeit zur Gerechtigkeit des Marktes : der Widerspruch von religiöser Hoffnung und politischer Analyse in Adam Smith' Theorie des freien Marktes

Die zentrale These des vorliegenden Aufsatzes ist es, dass es ein Adam Smith-Problem im traditionellen Sinne nicht gibt, aber sehr wohl einen Selbstwiderspruch in Adam Smith ökonomischer Theorie.

Der Aufsatz behandelt z
Die zentrale These des vorliegenden Aufsatzes ist es, dass es ein Adam Smith-Problem im traditionellen Sinne nicht gibt, aber sehr wohl einen Selbstwiderspruch in Adam Smith ökonomischer Theorie.

Der Aufsatz behandelt zunächst die enge systematische Verbindung von Smith ökonomischer und ethischer Theorie. Die Verbindung  beruht auf der Annahme eines höchsten Wesens und einer daraus gefolgerten prästabilisierenden Harmonie Dem religiösen Vertrauen auf eine natürliche Ordnung korresponiert der Glaube an die Gerechtigkeit des Marktes. Smith weitere politische Analyse produziert allerdings einen Selbstwiderspruch. Smith zeigt auf, dass die unternehmerischen Eigeninteressen dem  Allgemeininteresse der Gesellschaft widersprechen und die Unternehmer zudem virtuoser und erfolgreicher beim Durchsetzen ihrer eigenen Interessen agieren als andere Marktakteure. Dennoch hält Smith an der Annahme fest, der Markt entfalte eine  harmonisierende und den allseitigen Wohlstand fördernde Wirkung. Diese Annahme mutiert bei seinen Epigonen zu einer ontologischen Gewissheit. 
show moreshow less

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS
Metadaten
Author:Burkhard Kühnemund
URN:urn:nbn:de:hebis:30:3-230097
URL:http://www.tabularasa-jena.de/artikel/artikel_3711/
ISSN:1868-2677
Parent Title (German):Tabula rasa
Publisher:Friedrich-Schiller-Univ., Inst. of Philosophy
Place of publication:Jena
Document Type:Article
Language:German
Date of Publication (online):2011/10/23
Date of first Publication:2011/10/09
Publishing Institution:Univ.-Bibliothek Frankfurt am Main
Release Date:2011/11/03
Tag:Adam Smith; Wirtschaftsethik; Wirtschaftsphilosophie
Issue:69
HeBIS PPN:280746784
Institutes:Philosophie
Dewey Decimal Classification:100 Philosophie und Psychologie
Sammlungen:Universitätspublikationen
Licence (German):License LogoCreative Commons - Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen

$Rev: 11761 $