Wer interdisziplinär etwas leisten will, darf die Disziplinarität nicht überspringen : ein Gespräch mit Harald Weinrich = Quem quiser realizar um bom trabalho interdisciplinar não deve passar ao largo da disciplinaridade : entrevista com Harald Weinrich

Those wishing to work in an interdisciplinarian way should not overlook disciplinarity : A conversation with Harald Weinrich

Wie wenige hat Harald Weinrich innerhalb seines Arbeitsgebietes Impulse gesetzt, wobei sein Fach selbst mit "Sprachwissenschaft" nur unzureichend benannt ist. Er kennt die Literatur so gut wie wenige andere und versteht 
Wie wenige hat Harald Weinrich innerhalb seines Arbeitsgebietes Impulse gesetzt, wobei sein Fach selbst mit "Sprachwissenschaft" nur unzureichend benannt ist. Er kennt die Literatur so gut wie wenige andere und versteht es, Sprache und Literatur in Zusammenhänge zu bringen, die immer sehenswert und lesenswert sind. Weinrichs Lebensaufgabe ist gar nicht auf die Philologie begrenzt, sondern berücksichtigte immer schon die Bildungs- und Kulturpolitik zunächst in Deutschland, später mit seinem Wechsel nach Frankreich die in Europa. [...] Dem hier dokumentierten Interview ging ein längeres Gespräch in Münster voraus; die Fragen wurden später schriftlich gestellt und beantwortet. Die Fragen stammen von Werner Heidermann, der auch die Übersetzung des Gesprächs besorgte.
Deutsche und Brasilianisch-Portugiesische Fassung.
show moreshow less

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

    Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Werner Heidermann
URN:urn:nbn:de:hebis:30:3-262535
URL:http://www.fflch.usp.br/dlm/alemao/pandaemoniumgermanicum/site/images/pdf/ed2013/09_Weinrich-Interview.pdf
URL:http://www.scielo.br/scielo.php?script=sci_arttext&pid=S1982-88372013000100010&lng=pt&nrm=iso&tlng=pt
URL:http://www.fflch.usp.br/dlm/alemao/pandaemoniumgermanicum/site/images/pdf/ed2013/09a_Weinrich_-_Entrevista.pdf
URL:http://www.scielo.br/scielo.php?script=sci_arttext&pid=S1982-88372013000100010&lng=pt&nrm=iso&tlng=de
ISSN:1414-1906
ISSN:1982-8837
Parent Title (Portuguese):Pandaemonium Germanicum : revista de estudos germanísticos
Publisher:Departamento de Letras Modernas, Faculdade de Filosofia, Letras e Ciências Humanas, Universidade de São Paulo
Place of publication:São Paulo
Contributor(s):Harald Weinrich
Document Type:Article
Language:Multiple
Year of first Publication:2013
Publishing Institution:Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg
Release Date:2013/07/31
SWD-Keyword:Interdisziplinarität; Weinrich, Harald
Volume:21
Pagenumber:18
First Page:214
Last Page:231
HeBIS PPN:351850546
Dewey Decimal Classification:800 Literatur und Rhetorik
Sammlungen:GiNDok
CompaRe | Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft
BDSL-Classification:BDSL-Klassifikation: 01.00.00 Allgemeine deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft > 01.08.00 Zu einzelnen Germanisten, Literaturtheoretikern und Essayisten
Zeitschriften / Jahresberichte:Pandaemonium Germanicum Nr. 21
Journal: Dazugehörige Zeitschrift anzeigen
Licence (German):License LogoCreative Commons - Namensnennung-Nicht kommerziell 3.0

$Rev: 11761 $