Die Vegetation der Hase und ihres Auegebietes von der Quelle bis Bramsehe

Die Vegetation der Hase und ihres Auegebietes wurde 1992 mit Ausnahme des Stadtgebietes Osnabrück von der Quelle bis Bramsche untersucht. Die Pflanzengesellschaften werden beschrieben und synsystematische Fragestellungen
Die Vegetation der Hase und ihres Auegebietes wurde 1992 mit Ausnahme des Stadtgebietes Osnabrück von der Quelle bis Bramsche untersucht. Die Pflanzengesellschaften werden beschrieben und synsystematische Fragestellungen angeschnitten. Problematisch ist die Bewertung fragmentarisch ausgebildeter Pflanzengesellschaften, die in dem durch zahlreiche anthropogene Einflüsse überformten Gebiet häufig auftreten. Dennoch weist der bearbeitete Bereich des Hase-Aue- Komplexes eine Anzahl floristisch und ökologisch wertvoller Flächen auf. Mit 454 nachgewiesenen Gefäßpflanzen ist die floristische Diversität des untersuchten Gebietes recht hoch, in den verschiedenen Untersuchungsabschnitten jedoch sehr uneinheitlich. Auch wenn im Vergleich mit einer 1975 durchgeführten Kartierung ein leicht erhöhtes Arteninventar des Flusses registriert wird, darf dies nicht über die anhaltend hohe, für einige Schadstoffe sogar steigende Belastung des Flusses und die immer noch andauernde Intensivierung der Landwirtschaft im Auebereich hinwegtäuschen. 
show moreshow less
The vegetation of the river Hase was investigated in 1992 fram its source down to Bramsche excluding the rural areas of Osnabrück. The plant associations are described and synsytematic questions are shortly discussed. In
The vegetation of the river Hase was investigated in 1992 fram its source down to Bramsche excluding the rural areas of Osnabrück. The plant associations are described and synsytematic questions are shortly discussed. In comparison with a survey of 1975, changes in the floristic spectrum showing an increase of traphication are pointed out. Nevertheless, some areas still remain,showing a high floristic diversity and a greater number of endangered species. Pratection of these characteristical riverine habitats and restoration of the ecological functions of the water course are contents of a revitalization plan for the river. 
show moreshow less

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

    Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Elmar Fischer
URN:urn:nbn:de:hebis:30:3-263247
ISSN:0340-4781
Parent Title (German):Osnabrücker Naturwissenschaftliche Mitteilungen
Publisher:Museum am Schölerberg Natur und Umwelt
Place of publication:Osnabrück
Document Type:Article
Language:German
Date of Publication (online):2012/09/13
Year of first Publication:1995
Publishing Institution:Univ.-Bibliothek Frankfurt am Main
Contributing Corporation:Museum am Schölerberg/Naturwissenschaftlicher Verein Osnabrück
Release Date:2012/09/13
Tag:change in floral structure; eutrophication; river bank; spring; vegetation
Volume:20/21
Pagenumber:32
First Page:343
Last Page:374
Dewey Decimal Classification:580 Pflanzen (Botanik)
Sammlungen:Sondersammelgebiets-Volltexte
Zeitschriften / Jahresberichte:Osnabrücker Naturwissenschaftliche Mitteilungen, Band 20/21 (1995)
Journal: Dazugehörige Zeitschrift anzeigen
Licence (German):License Logo Veröffentlichungsvertrag für Publikationen

$Rev: 11761 $