Territorialisierungsprozeß und vasallitisches Ethos : Ein neuer Blick auf das 'Falkenlied' des Kürenbergers

Die mittelalterlichen Texte nicht als autonome Kunstwerke zu betrachten, sie nicht als situativen und zeitgebunden Verwendungszusammenhängen enthoben anzusehen, hat sich auch in der Germanistik seit einiger Zeit durchges
Die mittelalterlichen Texte nicht als autonome Kunstwerke zu betrachten, sie nicht als situativen und zeitgebunden Verwendungszusammenhängen enthoben anzusehen, hat sich auch in der Germanistik seit einiger Zeit durchgesetzt. (...) Deutliches Indiz für dieses Verständnis des ‚Falkenlieds’ als Projektion eines feudalen Gesellschaftentwurfs ist die Falkenthematik selbst, die eines Allegorie für des Funktionieren von Herrschaft bereitstellt – wie es in ‚De arte venandi cum avibus’ Kaiser Friedrichs II. ausformuliert ist. Die Kunst mit Falken zu jagen, die Falken zur Jagd abzurichten, ist die Kunst des Herrschen in der richtigen Ausübung seiner Macht. Und genau darum geht es im ‚Falkenlied’.
show moreshow less

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

    Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Volker Mertens
URN:urn:nbn:de:hebis:30:3-264741
ISBN:3-87452-671-2
Parent Title (German):Minne ist ein swaerez spil : Neue Untersuchungen zum Minnesang und zur Geschichte der Liebe im Mittelalter
Publisher:Kümmerle
Place of publication:Göppingen
Editor:Ulrich Müller
Document Type:Part of a Book
Language:German
Date of Publication (online):2012/09/24
Year of first Publication:1986
Publishing Institution:Univ.-Bibliothek Frankfurt am Main
Contributing Corporation:Göppinger Arbeiten zur Germanistik
Release Date:2012/09/25
SWD-Keyword:Feudalismus; Kunst; Kürenberger, Der / Falkenlied
Issue:440
Pagenumber:6
First Page:319
Last Page:324
Source:Territorialisierungsprozeß und vasallitisches Ethos : Ein neuer Blick auf das 'Falkenlied' des Kürenbergers ; (in:) Ulrich Müller (Hrsg.): Minne ist ein swaerez spil : Neue Untersuchungen zum Minnesang und zur Geschichte der Liebe im Mittelalter. – Göppingen: Kümmerle, 1986 S. 319-324. (Göppinger Arbeiten zur Germanistik ; Nr. 440)
Institutes:Extern
Dewey Decimal Classification:830 Literaturen germanischer Sprachen; Deutsche Literatur
Sammlungen:GiNDok
BDSL-Classification:BDSL-Klassifikation: 06.00.00 Mittelalter > 06.08.00 Stoffe. Motive. Themen
Licence (German):License Logo Veröffentlichungsvertrag für Publikationen

$Rev: 11761 $