Das mittelalterliche Lied zwischen Handschrift und Druck

Gegenstand der Untersuchung sind die Lieder des späten 15./ frühen 16. Jahrhunderts: ein „schandbares“, burleskes Lied, ein Liebesklage-Lied mit geistlicher Kontrafaktur und drei geistliche Lieder Sebastian Brants.

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

    Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Volker Mertens
URN:urn:nbn:de:hebis:30:3-273482
ISBN:3-906766-04-7
ISSN:0171-8320
Parent Title (German):Akten des X. Internationalen Germanistenkongresses Wien 2000 : Zeitenwende - Die Germanistik auf dem Weg vom 20. ins 21. Jahrhundert
Publisher:Peter Lang
Place of publication:Bern
Editor:Peter Wiesinger
Document Type:Article
Language:German
Date of Publication (online):2012/10/26
Year of first Publication:2002
Publishing Institution:Univ.-Bibliothek Frankfurt am Main
Contributing Corporation:Jahrbuch für Internationale Germanistik
Release Date:2012/10/26
SWD-Keyword:Brant, Sebastian; Liebesklage; Lied <Motiv>
Volume:2002
Issue:Reihe A / Bd. 57
Pagenumber:9
First Page:115
Last Page:123
Institutes:Extern
Dewey Decimal Classification:830 Literaturen germanischer Sprachen; Deutsche Literatur
Sammlungen:GiNDok
BDSL-Classification:BDSL-Klassifikation: 09.00.00 Spätmittelalter und Übergangszeit (14. und 15. Jahrhundert) > 09.09.00 Stoffe. Motive. Themen
BDSL-Klassifikation: 10.00.00 16. Jahrhundert > 10.12.00 Emblematik. Stoffe. Motive. Themen
Licence (German):License Logo Veröffentlichungsvertrag für Publikationen

$Rev: 11761 $