Plagiarismus in der Medizin? : Globale Probleme, internationale Erfahrungen und lokale Strategien zur Plagiatsprävention in der Humanmedizin

Plagiarismus in der Medizin wird im Ausland im letzten Jahrzehnt zunehmend erforscht,
nicht so in Deutschland. Prominente Plagiatsfälle auch außerhalb der Medizin stellen darüber
hinaus grundlegende Fragen an die Quali
Plagiarismus in der Medizin wird im Ausland im letzten Jahrzehnt zunehmend erforscht,
nicht so in Deutschland. Prominente Plagiatsfälle auch außerhalb der Medizin stellen darüber
hinaus grundlegende Fragen an die Qualität von Wissenschaft. Plagiarismus und
unethisches Verhalten in der Wissenschaft werden in diesem Arbeitspapier im Kontext
des grundlegenden institutionell-organisatorischen Wandels des Wissenschafts- und
Hochschulsystems durch die Übertragung von Konzepten des New Public Management
(NPM) auf die Governance des Hochschul- und Wissenschaftssystems diskutiert. Möglichkeiten
und Grenzen verschiedener Strategien zum Umgang mit Plagiarismus werden
vorgestellt. Dabei wird insbesondere auf die Verwendung von Plagiats-Software eingegangen.
Die Verwendung einer Software-Lösung im Fachbereich Humanmedizin wird aus
verschiedenen Gründen kritisch eingeschätzt. Erste Ergebnisse aus einer empirischen
Studie zum Plagiarismus von Studierenden zeigen ebenfalls, dass der Prävention von
Plagiaten durch Aufklärung und Ausbildung mehr Beachtung geschenkt werden muss. Auf
Grundlage der theoretischen Überlegungen, Recherchen und der eigenen empirischen
Erhebungen werden Bausteine für einen systematischen Umgang mit Plagiarismus für die
Hochschulmedizin entwickelt.
show moreshow less
In the last decade, plagiarism in medicine has been increasingly explored internationally,
but not in Germany. Moreover, prominent plagiarism cases even outside of medicine
question the quality of science fundamentally
In the last decade, plagiarism in medicine has been increasingly explored internationally,
but not in Germany. Moreover, prominent plagiarism cases even outside of medicine
question the quality of science fundamentally. Plagiarism and unethical behavior in science
are discussed in this paper in the context of the fundamental institutional and organizational
change of science and universities being triggered by applying New Public Management
concepts to the governance of higher education. Possibilities and limitations of
various strategies for dealing with plagiarism are presented. The use of plagiarism detection
software is particularly investigated. Software solutions in medical faculties are critically
assessed. First results of an empirical study on plagiarism of medical students show
that plagiarism prevention through information and education needs to be given more attention.
Based on theoretical considerations, research and our own empirical survey, we
develop modules for a systematic approach on plagiarism in university medicine.
show moreshow less

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

    Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Kai Mosebach, Melanie Schnee, Florian Grikscheit, Maren Siepmann, Omid Yousefi
URN:urn:nbn:de:hebis:30:3-277171
ISSN:1861-5732
Parent Title (German):Institut für Medizinische Soziologie (Frankfurt, Main): Diskussionspapier ; 2011,2
Series (Serial Number):Diskussionspapiere des Instituts für Medizinische Soziologie (2011, 2)
Publisher:Inst. für Medizinische Soziologie, Fachbereich Medizin der Johann-Wolfgang-Goethe-Univ.
Place of publication:Frankfurt, M.
Document Type:Working Paper
Language:German
Year of Completion:2011
Year of first Publication:2011
Publishing Institution:Univ.-Bibliothek Frankfurt am Main
Release Date:2012/12/06
Pagenumber:38
HeBIS PPN:315690275
Institutes:Medizin
Dewey Decimal Classification:300 Sozialwissenschaften
610 Medizin und Gesundheit
Sammlungen:Universitätspublikationen
Licence (German):License Logo Veröffentlichungsvertrag für Publikationen

$Rev: 11761 $