Der einheitliche Abwicklungsmechanismus – Europäisches Allheilmittel oder weiße Salbe?

Um den Teufelskreis sich wechselseitig verstärkender Banken- und Staatsschuldenkrisen zu durchbrechen, haben sich die europäischen Institutionen grundsätzlich dazu bekannt, eine Bankenunion zu schaffen. Der Dreh- und Ang
Um den Teufelskreis sich wechselseitig verstärkender Banken- und Staatsschuldenkrisen zu durchbrechen, haben sich die europäischen Institutionen grundsätzlich dazu bekannt, eine Bankenunion zu schaffen. Der Dreh- und Angelpunkt der verfolgten Strategie liegt dabei darin, durch die Schaffung zentraler, d.h. supranationaler Auffangmechanismen die Ausfallrisiken von Banken und Staaten nachhaltig zu entkoppeln. Dabei ist zu beachten, dass gerade auch die einzelnen Elemente des institutionellen Reformpakets in ihrer Binnenstruktur so beschaffen sein müssen, dass vorhersehbare Ineffizienzen nicht dazu führen, dass Vorteile der Supranationalisierung aufgehoben oder gar in ihr Gegenteil verkehrt werden. Der vorliegende Beitrag diskutiert den Verordnungsentwurf der EU Kommission für einen Single Resolution Mechanism (SRM) vor dem Hintergrund dieser Forderung.
show moreshow less

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

    Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Tobias Tröger
URN:urn:nbn:de:hebis:30:3-322859
URL:http://safe-frankfurt.de/policy-center/policy-publications/details/article/er-einheitliche-abwicklungsmechanismus-europaeisches-allheilmittel-oder-weisse-salbe.html
Parent Title (German):SAFE policy letter series ; 14
Series (Serial Number):SAFE policy letter series (14)
Publisher:SAFE
Place of publication:Frankfurt am Main
Document Type:Working Paper
Language:German
Date of Publication (online):2013/10/10
Date of first Publication:2013/09/13
Publishing Institution:Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg
Release Date:2013/11/14
Tag:Abwicklungsinstrumente; Bail-in; Bankenunion; SRM
Pagenumber:9
First Page:1
Last Page:7
Note:
Dieses Papier ist am 13. September 2013 im ifo Schnelldienst 17/2013 erschienen.
HeBIS PPN:352816295
Institutes:Rechtswissenschaft
Wirtschaftswissenschaften
Center for Financial Studies (CFS)
Sustainable Architecture for Finance in Europe (SAFE)
Dewey Decimal Classification:330 Wirtschaft
Sammlungen:Universitätspublikationen
Licence (German):License Logo Veröffentlichungsvertrag für Publikationen

$Rev: 11761 $