PPPs: Umgehung von Defizitregeln oder höhere Effizienz im Staatssektor?

Da Public Private Partnerships (PPPs) nicht den Beschränkungen der deutschen Schuldenbremse unterliegen, können diese der Politik als Mittel dienen, Lasten in die Zukunft zu verschieben, ohne dabei den Verschuldungsgrad 
Da Public Private Partnerships (PPPs) nicht den Beschränkungen der deutschen Schuldenbremse unterliegen, können diese der Politik als Mittel dienen, Lasten in die Zukunft zu verschieben, ohne dabei den Verschuldungsgrad zu erhöhen. Der vorliegende Beitrag beschreibt Vor- und Nachteile von PPP-Konstrukten im Rahmen der öffentlichen Auftragsvergabe. Alfons Weichenrieder argumentiert, dass bei der Wahl von PPP-Instrumenten die Effizienz der Bereitstellung von öffentlicher Infrastruktur und Dienstleistungen im Vordergrund stehen sollte. Die Budgetregeln könnten so angepasst werden, dass das Motiv der Schuldenverschleierung nicht vordergründig die Wahl von PPP-Konstrukten bestimmt.
show moreshow less

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

    Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Alfons J. Weichenrieder
URN:urn:nbn:de:hebis:30:3-356810
URL:http://safe-frankfurt.de/policy-center/publications/detailsview/publicationname/ppps-umgehung-von-defizitregeln-oder-hoehere-effizienz-im-staatssektor.html
Parent Title (German):SAFE policy letter series ; 36
Series (Serial Number):SAFE policy letter series (36)
Publisher:SAFE
Place of publication:Frankfurt am Main
Document Type:Working Paper
Language:German
Date of Publication (online):2014/11/18
Date of first Publication:2014/11/18
Publishing Institution:Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg
Release Date:2014/11/26
Tag:Defizitregeln; Private Public Partnership (PPP) ; Schuldenbremse
Issue:November 2014
Pagenumber:6
HeBIS PPN:35281649X
Institutes:Wirtschaftswissenschaften
House of Finance (HoF)
Center for Financial Studies (CFS)
Sustainable Architecture for Finance in Europe (SAFE)
Dewey Decimal Classification:330 Wirtschaft
Sammlungen:Universitätspublikationen
Licence (German):License Logo Veröffentlichungsvertrag für Publikationen

$Rev: 11761 $