Potenziale und Restriktionen des Gewächshausanbaus in Vorderasien : Potenzialanalyse und Wirkungsfolgenabschätzung einer forcierten Implementierung des Gewächshausanbaus in ariden Gebieten

Für eine Wirkungsabschätzung der forcierten Einführung von Gewächshäusern wurde eine Potenzial- und Restriktionsanalyse aufbauend auf einer Literaturrecherche durchgeführt. Grundsätzlich gestattet der Gewächshausanbau un
Für eine Wirkungsabschätzung der forcierten Einführung von Gewächshäusern wurde eine Potenzial- und Restriktionsanalyse aufbauend auf einer Literaturrecherche durchgeführt. Grundsätzlich gestattet der Gewächshausanbau unter den in Vorderasien häufigen ariden und semi-ariden Situationen trotz erheblicher Intensitätssteigerung eine deutliche Verringerung des Wassereinsatzes.
Es sind Lösungsansätze vorhanden, die dazu beitragen können, dort positive Entwicklungspotenziale zu entfalten und die negativen Entwicklungen zu verhindern. Dennoch ist das Gewächshaus kein Allheilmittel. Insbesondere die Vermittlung bzw. regionale Anpassung von Wissen (auch zum Pflanzenschutz), der Erhalt geeigneter Sorten und der Zugang der Landwirte zu diesen sind starke Hemmnisse. Flankierende staatliche und private Fördermaßnahmen sowie neue institutionelle Arrangements bzw. Governancestrukturen erlauben, nachteilige Entwicklungen zu vermeiden und den Erhalt von Ökosystemleistungen zu fördern.
show moreshow less
In order to obtain an impact assessment of the introduction of greenhouse production and its sustainability in the Middle East an analysis for potentials and restrictions was done based on literature search. This innovat
In order to obtain an impact assessment of the introduction of greenhouse production and its sustainability in the Middle East an analysis for potentials and restrictions was done based on literature search. This innovation generally allows for an improved income generation and a commercialization and orientation towards export in agriculture. Furthermore, the utilization of unproductive locations becomes possible while potentially raising the resource productivity at the same time. Greenhouse production means a significant reduction of water use in agriculture within the frequently found arid and semi-arid situations in the Middle East even though enabling a serious efficiency improvement. 
Never the less it is not a universal remedy. Restrictions to be considered are the necessity of knowledge transfer respectively the adaption of knowledge (also with respect to plant protection), the preservation of suitable varieties and the access for farmers to this agrobiodiversity. Never the less there are tentative solutions that are assessed to be highly beneficial for sustainable cultivation and that can contribute to unfold positive development potentials and avoid negative developments. This has to be accompanied by government incentives and private subsidies as well as institutional arrangements respectively governance structures in order to avoid the disadvantages of greenhouse production and to secure existing eco system services.
show moreshow less

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

    Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Engelbert Schramm, Karoline Kickler
URN:urn:nbn:de:hebis:30:3-360645
ISSN:1614-8193
Parent Title (German):Institut für Sozial-Ökologische Forschung: ISOE-Materialien soziale Ökologie ; 37
Series (Serial Number):ISOE-Materialien soziale Ökologie (37)
Publisher:Inst. für Sozial-Ökologische Forschung (ISOE)
Place of publication:Frankfurt, M.
Document Type:Working Paper
Language:German
Year of Completion:2014
Year of first Publication:2014
Publishing Institution:Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg
Release Date:2014/12/10
Pagenumber:51
HeBIS PPN:348178972
Institutes:Institut für sozial-ökologische Forschung (ISOE)
Dewey Decimal Classification:330 Wirtschaft
Sammlungen:Universitätspublikationen
Licence (German):License Logo Veröffentlichungsvertrag für Publikationen

$Rev: 11761 $