Beratung von Lehramtsstudierenden in der Studieneingangsphase – ein Konzept zur Förderung der Eignungsreflexion im Schulpraktikum

In diesem Beitrag werden Ansätze zur Förderung der Eignungsreflexion der Studierenden im Lehramt sowie der Beratungskompetenz der betreuenden Lehrenden an der Goethe-Universität Frankfurt dargestellt: Für die Studierende
In diesem Beitrag werden Ansätze zur Förderung der Eignungsreflexion der Studierenden im Lehramt sowie der Beratungskompetenz der betreuenden Lehrenden an der Goethe-Universität Frankfurt dargestellt: Für die Studierenden wurden unterschiedliche Maßnahmen entwickelt und implementiert, die die Reflexion über die persönliche Eignung für den Lehrerberuf fördern und bestehende Defizite frühzeitig ausgleichen helfen. Für die betreuenden Lehrenden (an Universität und Schule) wurde eine hochschuldidaktische Weiterbildung entwickelt und eingesetzt, welche  deren Beratungskompetenz stärken soll.
show moreshow less

Metadaten
Author:Jette Horstmeyer, Johannes Appel, Immanuel Ulrich, Miriam Hansen
URN:urn:nbn:de:hebis:30:3-378431
Document Type:Preprint
Language:German
Date of Publication (online):2015/07/24
Year of first Publication:2014
Publishing Institution:Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg
Release Date:2015/07/24
Tag:Deutschland; Frankfurt am Main; Hochschuldidaktik; Lehrerbildung; Praxis; Studentenschaft; Studienverhalten; Studium
Pagenumber:17
First Page:1
Last Page:17
Note:
Preprint, veröffentlicht unter dem Titel "Eignungsfeststellungsverfahren für Lehramtstudierende – ein Praxisbericht" in: Neues Handbuch Hochschullehre, 2014, F 1.7, S. 7-24
HeBIS PPN:362298114
Institutes:Psychologie
Starker Start ins Studium: Qualitätspakt Lehre
Dewey Decimal Classification:150 Psychologie
370 Bildung und Erziehung
Sammlungen:Universitätspublikationen
Licence (German):License Logo Veröffentlichungsvertrag für Publikationen

$Rev: 11761 $