Nutzung von OpenURL im Bereich wissenschaftlicher Recherchen

Die wissenschaftliche Recherche im Internet gestaltet sich als sehr schwierig, will man relevante Informationen schnell finden. Das Problem ist nicht der Mangel an Informationen sondern vielmehr das Übermaß davon. Außer 
Die wissenschaftliche Recherche im Internet gestaltet sich als sehr schwierig, will man relevante Informationen schnell finden. Das Problem ist nicht der Mangel an Informationen sondern vielmehr das Übermaß davon. Außer der Quantität ist es für ein Mitglied einer Hochschule wichtig auf, von der Universität lizenzierte Webseiten zugreifen zu können. Aus einem Suchwerkzeug, wie zum Beispiel Google, kann ein Informationsanbieter nicht erkennen ob der dahinter stehende Benutzer berechtigt ist einen Artikel anzufordern. Ein anderer Aspekt worauf ein Wissenschaftler bei seiner Suche Wert legt, ist die Qualität eines Artikels. Am besten eignen sich hier wissenschaftliche Artikel aus renommierten und angesehenen Zeitschriften. Aus diesem Hintergrund heraus haben sich Informationsanbieter Gedanken gemacht wie man qualitativ hochwertige Artikel schnell in einer Recherche einbinden kann. Die Module, die Entwickelt wurden bilden die Basis für die Software die diese Entwicklungen zusammenfügt und miteinander harmonieren lässt. Für die Identifikation von elektronischen Dokumenten wurde unter anderem der DOI (Digital Object Identifier) entwickelt. Außerdem wichtig für unsere endgültige Software ist der OpenURL Standard. Damit werden die meisten Probleme die bei der mit einer herkömmlichen URL bestehen gelöst. Mit diesem Standard wird anhand von Metadaten eine eindeutige Identifikation eines Dokumentes vorgenommen die zu einem Dokument verlinkt, auch wenn sich seine eigentliche URL geändert hat. Die Diplomarbeit zeigt uns einen Überblick über diese Module. Dieser Lösungsweg führt uns zu einer Technologie die angewandt wird um unser Ausgangsproblem zu lösen. In dieser Software sind, anhand eindeutiger Identifikation, wissenschaftliche Dokumente und Artikel permanent abrufbar ohne der Gefahr einen Artikel durch Änderung seiner URL zu verlieren.
show moreshow less

Download full text files

  • application/pdf Kitmeridis_Diplomarbeit.pdf (1037 KB)

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

    Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Panagiotis Kitmeridis
URN:urn:nbn:de:hebis:30-6574
Document Type:Diplom Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2005/04/13
Year of first Publication:2005
Publishing Institution:Univ.-Bibliothek Frankfurt am Main
Granting Institution:Johann Wolfgang Goethe-Univ.
Date of final exam:2005/01/20
Release Date:2005/04/13
SWD-Keyword:OpenURL ; Nutzung ; wissenschaftliche Recherche
Last Page:84
Note:
Diese Arbeit steht leider (aus urheberrechtlichen Gründen) vorübergehend nicht im Volltext im WWW zur Verfügung. Der Freischaltungstermin steht z.Z. nicht fest.
HeBIS PPN:128736445
Institutes:Hochschulrechenzentrum
Dewey Decimal Classification:004 Datenverarbeitung; Informatik
Sammlungen:Universitätspublikationen
Licence (German):License LogoArchivex. zur Lesesaalplatznutzung § 52b UrhG

$Rev: 11761 $