Überprüfung der psychometrischen Parameter von CBCL 1 1/2-5 und C-TRF an einer deutschen Stichprobe

Der Elternfragebogen (CBCL 11/2-5) und der Erzieherfragebogen (C-TRF) über das Verhalten von Klein- und Vorschulkindern sind die ersten deutschen Fassungen der von Achenbach 1997 modifizierten CBCL/2-3 (Achenbach, 1992),
Der Elternfragebogen (CBCL 11/2-5) und der Erzieherfragebogen (C-TRF) über das Verhalten von Klein- und Vorschulkindern sind die ersten deutschen Fassungen der von Achenbach 1997 modifizierten CBCL/2-3 (Achenbach, 1992), die von der Arbeitsgruppe Deutsche Child Behavior Checklist 1993 bereits übersetzt wurde. Beide Verfahren dienen der Erfassung von psychischen und emotionalen Auffälligkeiten von Klein- und Vorschulkindern im Alter von 11/ 2 bis 5 Jahren. Das Anliegen der vorliegenden Arbeit besteht zum einen in der Überprüfung der psychometrischen Güte der deutschen Version, zum anderen der Anwendbarkeit der Instrumente im deutschen Sprachraum. Zur Überprüfung der CBCL 1 1/2-5 diente eine gemischte Stichprobe von insgesamt 246 Kindern. 175 Bögen der Feldstichprobe wurden von Eltern in einer Kinderarztpraxis und verschiedenen Kindergärten ausgefüllt, 71 Beurteilungen in verschiedenen klinischen Einrichtungen, in denen Eltern ihre Kinder wegen Verhaltensauffälligkeiten vorgestellt haben. Die Stichprobe zur Überprüfung der C-TRF umfasst 176 Erzieherbeurteilungen aus verschiedenen Kindergärten und -krippen in und um Frankfurt/Main. 62 Kinder wurden gleichzeitig von Eltern und Erzieherin beurteilt. Bis auf wenige Ausnahmen zeigen die Reliabilitätsanalysen von CBCL 1 1/2-5, sowie C-TRF der hier vorliegenden deutschen Version gute interne Konsistenzen, die vergleichbare Werte mit der amerikanischen Originalstichprobe aufweisen. Lediglich die Skalen "Emotional Reaktiv" und "Körperliche Beschwerden" sind eher niedrig und sollten deshalb mit Vorsicht in die Einzelbewertung einfließen. Die gute Validität der CBCL 1 1/2-5 bestätigt sich durch die hochsignifikante Diskriminination der einzelnen Skalenrohwerte zwischen Feld- und Klinikstichprobe. Auch die Aufteilung der Klinikstichprobe in verschiedene Diagnosegruppen zeigte signifikante Unterschiede. Die Korrelation zwischen CBCL 1 1/2-5 und C-TRF, in denen von Eltern und Erzieherin das gleiche Kind beurteilt wurde, liegen im üblichen Bereich und stimmen weitgehend mit der amerikanischen Stichprobe überein. Insgesamt sind die aus den verschiedenen Stichproben ermittelten Mittelwerte und Standardabweichungen der CBCL 1 1/2-5 und der C-TRF vergleichbar mit der amerikanischen Originalstichprobe. Diese Ergebnisse sprechen dafür, dass die amerikanische Normierung ohne die Gefahr größerer Verfälschungen auch im deutschen Sprachraum angewandt werden kann, bis Normwerte an einer entsprechend repräsentativen Stichrobe vorliegen.
show moreshow less
The "Elternfragebogen" (CBCL 1 1/2-5) and the "Erzieherfragebogen" (C-TRF) are the first German versions of the "Child Behavior Checklist 2-3" (ACHENBACH, 1992), which had been modified by ACHENBACH 1997. Previously the 
The "Elternfragebogen" (CBCL 1 1/2-5) and the "Erzieherfragebogen" (C-TRF) are the first German versions of the "Child Behavior Checklist 2-3" (ACHENBACH, 1992), which had been modified by ACHENBACH 1997. Previously the original version had been translated by the ARBEITSGRUPPE DEUTSCHE CHILD BEHAVIOR CHECKLIST in 1993. The purpose of this study was to assess the psychometric parameters of the German version and to proof the applicability of the instruments in the German linguistic area. The analyses for CBCL 1 1/2-5 were obtained from a group of 175 children in a community sample (kindergartens and paediatricians clinic) and 71 at different psychiatric facilities in and around Frankfurt am Main. 62 children from kindergartens were judged at the same time by parents and educators. The sample of C-TRF analyses covers 176 educator evaluations from different kindergartens. The internal consistency of most of the scales was good to excellent (>.80), which indicates comparable values with the American original sample. Only the reliability of the scales "Emotional Reactive" and "Somatic Complaints" was rather low (<.70) and should therefore only be taken into account with caution when calculating the individual value. The good validity of the CBCL 1 1/2-5 is confirmed by highly significant discrimination between the field and the clinical samples. Also, the allocation of the clinic sample into different diagnostic groups showed significant differences. When the same child was judged by parents and educator the correlation between CBCL 1 1/2-5 and C-TRF is situated in the common range and in accordance with the American original sample. Overall the average values and standard deviations of the German versions of CBCL 1 1/2-5 and C-TRF determined from different samples are comparable with the American sample. These results lead to the conclusion, that the American standardization can be applied in the German linguistic area without danger of falsification, until a German standardization based on an accordingly representative sample i s established.
show moreshow less

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

    Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Phöbe Felicitas Sfendonis
URN:urn:nbn:de:hebis:30-0000004501
Referee:Klaus Schmeck
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2004/10/05
Year of first Publication:2003
Publishing Institution:Univ.-Bibliothek Frankfurt am Main
Granting Institution:Johann Wolfgang Goethe-Univ.
Date of final exam:2004/07/16
Release Date:2004/10/05
HeBIS PPN:123982863
Institutes:Medizin
Dewey Decimal Classification:610 Medizin und Gesundheit
Sammlungen:Universitätspublikationen
Licence (German):License Logo Veröffentlichungsvertrag für Publikationen

$Rev: 11761 $