Wenn mutierte Blutzellen dem Herzen schaden : Haben Krebs und Herz-Kreislauf-Erkrankungen eine gemeinsame Ursache?

Mutationen in Blutstammzellen müssen nicht unbedingt zu Blutkrebs führen. Erst vor Kurzem hat man entdeckt, dass Klone mutierter Blutzellen bei vielen gesunden Menschen im Alter nachweisbar sind. Dennoch stufen Forscher 
Mutationen in Blutstammzellen müssen nicht unbedingt zu Blutkrebs führen. Erst vor Kurzem hat man entdeckt, dass Klone mutierter Blutzellen bei vielen gesunden Menschen im Alter nachweisbar sind. Dennoch stufen Forscher die klonale Hämatopoese inzwischen als Risikofaktor für Herz-Kreislauf-Erkrankungen ein – mit einer ähnlichen Bedeutung wie Rauchen, Übergewicht oder Bluthochdruck.
show moreshow less

Metadaten
Author:Michael A. Rieger, Hubert Serve, Andreas Michael Zeiher
URN:urn:nbn:de:hebis:30:3-526809
URL:https://www.forschung-frankfurt.uni-frankfurt.de/83884119.pdf
ISSN:0175-0992
Parent Title (German):Forschung Frankfurt : das Wissenschaftsmagazin
Publisher:Univ. Frankfurt, Campusservice
Place of publication:Frankfurt, M.
Document Type:Article
Language:German
Year of Completion:2019
Year of first Publication:2019
Publishing Institution:Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg
Release Date:2020/01/13
Volume:36
Issue:2
Pagenumber:6
First Page:48
Last Page:53
Institutes:Medizin
Präsidium
Exzellenzcluster Herz-Lungen-System
Dewey Decimal Classification:370 Bildung und Erziehung
610 Medizin und Gesundheit
Sammlungen:Universitätspublikationen
Zeitschriften / Jahresberichte:Forschung Frankfurt
Journal: Dazugehörige Zeitschrift anzeigen
Licence (German):License Logo Veröffentlichungsvertrag für Publikationen

$Rev: 11761 $