[Rezension zu:] Polly Lohmann, Graffiti als Interaktionsform. Geritzte Inschriften in den Wohnhäusern Pompejis. (Materiale Textkulturen, Bd. 16.) Berlin/Boston, De Gruyter 2017. X, 486 S., € 119,95

Die Untersuchung von graffiti writing als soziokulturelle Praxis hat sich zu einem Forschungstrend entwickelt, ohne dass bislang eine systematische Untersuchung dieses Phänomens vorlag. Diese Lücke schließt nun Lohmann m
Die Untersuchung von graffiti writing als soziokulturelle Praxis hat sich zu einem Forschungstrend entwickelt, ohne dass bislang eine systematische Untersuchung dieses Phänomens vorlag. Diese Lücke schließt nun Lohmann mit einer Herausarbeitung der Charakteristika antiker Graffiti im Kontext pompejanischer Wohnkultur. ...
show moreshow less

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

    Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Thomas Schaumberg
URN:urn:nbn:de:hebis:30:3-550194
DOI:http://dx.doi.org/10.1515/hzhz-2019-1463
ISSN:2196-680X
ISSN:0018-2613
ISSN:2190-1341
Parent Title (German):Historische Zeitschrift
Publisher:De Gruyter
Place of publication:Berlin
Document Type:Review
Language:German
Year of Completion:2019
Date of first Publication:2019/12/01
Publishing Institution:Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg
Release Date:2020/07/27
Volume:309
Issue:3
Pagenumber:3
First Page:716
Last Page:718
HeBIS PPN:467637644
Institutes:Geschichtswissenschaften
Dewey Decimal Classification:470 Italische Sprachen; Latein
930 Geschichte des Altertums bis ca. 499, Archäologie
Sammlungen:Universitätspublikationen
Licence (German):License Logo Veröffentlichungsvertrag für Publikationen

$Rev: 11761 $