Die Vater-Sohn-Beziehung im autobiografischen Roman "Als Vaters Bart noch rot war - Ein Roman in Geschichten" von Wolfdietrich Schnurre

In Gedenken an seinen 100. Geburtstag widmet sich die vorliegende Arbeit einem bedeutenden Lyriker und Erzähler der deutschen Nachkriegsliteratur. Wolfdietrich Schnurre wies in seinen Werken auf die Schuldproblematik der
In Gedenken an seinen 100. Geburtstag widmet sich die vorliegende Arbeit einem bedeutenden Lyriker und Erzähler der deutschen Nachkriegsliteratur. Wolfdietrich Schnurre wies in seinen Werken auf die Schuldproblematik der Nachkriegsgesellschaft hin. Seine Erzählungen schildern die Verhältnisse der NS-Zeit sowie deren Auswirkungen auf die autoritäre Gesellschaft. Er leistete mit seinen Werken einen großen Beitrag sowohl bei der Demokratisierung als auch bei der Aufarbeitung der Vergangenheit. Auch in seinem autobiografischen Roman "Als Vaters Bart noch rot war - Ein Roman in Geschichten" befasste sich Schnurre mit der Nachkriegsgesellschaft und ihren Problematiken. Den Schwierigkeiten der Zeit und den politischen sowie sozialen Veränderungen sind Vater und Sohn ausgesetzt, die sie zusammen zu bewältigen versuchen. Die Vater-Sohn-Beziehung in ausgewählten Geschichten des Romans ist Untersuchungsgegenstand der Arbeit. Anhand der hermeneutischen und werkimmanenten Methode soll aufgezeigt werden, welche Problematiken Schnurre in seinen Geschichten anspricht und wie er diese bewältigt, in dem er Vater und Sohn zusammen agieren lässt. Merkmalspezifische Handlungsweisen von Vater und Sohn sollen aus pädagogischem Blickwinkel betrachtet werden, um im Anschluss zwischen den Handlungsweisen und der damaligen autoritären Gesellschaft einen Bogen spannen zu können.
show moreshow less
In memory of his 100th birthday, the present work is dedicated to an important poet and narrator of postwar German literature. Wolfdietrich Schnurre is one of the most important poets and storytellers in postwar German l
In memory of his 100th birthday, the present work is dedicated to an important poet and narrator of postwar German literature. Wolfdietrich Schnurre is one of the most important poets and storytellers in postwar German literature. Schnurre pointed out the problem of guilt in post-war society in his works. His stories describe the conditions of the Nazi era and their effects on society. With his works, he made a great contribution to democratization as well as reappraisal of the past. Also in his autobiographical novel "Als Vaters Bart noch rot war - Ein Roman in Geschichten" Schnurre dealt with post-war society and its problems. The difficulties of the time and the political and social changes are exposed to father and son, who try to overcome them together. The father-son relationship in selected stories from the novel is the aim of this study. The hermeneutic and inherent method is intended to show which problems Schnurre addresses in his stories and how he overcomes them by allowing father and son to act together. Characteristic actions of father and son should be viewed from a pedagogical point of view in order to be able to bridge the gap between the actions and the authoritarian society at that time.
show moreshow less

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

    Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Çiğdem Kirca, Birkan Kargi
URN:urn:nbn:de:hebis:30:3-562229
URL:https://dergipark.org.tr/en/download/article-file/1173851
DOI:http://dx.doi.org/10.37583/diyalog.759414
ISSN:2148-1482
Parent Title (Multiple):Diyalog : interkulturelle Zeitschrift für Germanistik / Organ des türkischen Germanistenverbandes GERDER
Title Additional (English):The father-son relationship in the autobiographical novel "Als Vaters Bart noch rot war - Ein Roman in Geschichten" by Wolfdietrich Schnurre
Publisher:GERDER
Place of publication:Meram
Document Type:Article
Language:German
Date of Publication (online):2020/10/08
Year of first Publication:2020
Publishing Institution:Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg
Release Date:2020/11/23
Tag:Autoritäre Gesellschaft; Nachkriegsliteratur; Schuldproblematik
Authoritarian society; Autobiographical novel; Post-war literature
SWD-Keyword:Als Vaters Bart noch rot war; Autobiografischer Roman; Literatur; Nachkriegszeit; Schnurre, Wolfdietrich; Schuld; Sohn; Vater
Volume:8
Issue:1
Pagenumber:15
First Page:49
Last Page:62
HeBIS PPN:473900564
Dewey Decimal Classification:830 Literaturen germanischer Sprachen; Deutsche Literatur
Sammlungen:GiNDok
BDSL-Classification:BDSL-Klassifikation: 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.14.00 Zu einzelnen Autoren
Zeitschriften / Jahresberichte:Diyalog 2020/1
Journal: Dazugehörige Zeitschrift anzeigen
Licence (German):License Logo Veröffentlichungsvertrag für Publikationen

$Rev: 11761 $