»African Feminism«: Amina Mama übernahm im Sommersemester die Angela Davis Gastprofessur : Makda Isak und Bilge Cömert, Studierende der Goethe-Uni, über die Gender-Forscherin

Fünf Jahre, nachdem das »Cornelia-Goethe-Zentrum« die Angela Davis Gastprofessur ins Leben gerufen hat, kam im Sommer 2018 nun zum dritten Mal eine international renommierte Gastprofessorin an die Goethe-Universität. Die
Fünf Jahre, nachdem das »Cornelia-Goethe-Zentrum« die Angela Davis Gastprofessur ins Leben gerufen hat, kam im Sommer 2018 nun zum dritten Mal eine international renommierte Gastprofessorin an die Goethe-Universität. Die Gender-Forscherin und feministische Aktivistin Amina Mama gab intensive Einblicke in ihre Arbeit über »African Feminisms«, die Theorie und Praxis afrikanischer Feminismen.
show moreshow less

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

    Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Makda Isak, Bilge Cömert
URN:urn:nbn:de:hebis:30:3-586226
Parent Title (German):Uni-Report
Publisher:Goethe-Universität Frankfurt am Main
Place of publication:Frankfurt am Main
Document Type:Contribution to a Periodical
Language:German
Date of Publication (online):2018/10/11
Date of first Publication:2018/10/11
Publishing Institution:Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg
Release Date:2021/02/23
Volume:51
Issue:5
Pagenumber:1
First Page:21
Last Page:21
Institutes:Gesellschaftswissenschaften
Präsidium
Dewey Decimal Classification:300 Sozialwissenschaften
370 Bildung und Erziehung
Sammlungen:Universitätspublikationen
Zeitschriften / Jahresberichte:Uni-Report
Licence (German):License Logo Veröffentlichungsvertrag für Publikationen

$Rev: 11761 $