Virtuelle statt realer Präsenz : Begriffe und Konzepte für die digitale Lehre in der Germanistik

Angesichts der Neuheit und Vielfalt digitaler Lehr-Lernformate im Sommersemester 2020, dem sog. Corona-Semester, zielt der Beitrag auf einen Überblick über Begriffe, Konzepte und Formate von digitaler Lehre, der sowohl a
Angesichts der Neuheit und Vielfalt digitaler Lehr-Lernformate im Sommersemester 2020, dem sog. Corona-Semester, zielt der Beitrag auf einen Überblick über Begriffe, Konzepte und Formate von digitaler Lehre, der sowohl aktuelle Erfahrungen als auch frühere Entwicklungen des E-Learnings berücksichtigt und abschließend digitale Gestaltungsoptionen für virtuelle Präsenzphasen empfiehlt.
show moreshow less

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

    Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Gunhild Berg
URN:urn:nbn:de:hebis:30:3-591817
DOI:http://dx.doi.org/10.21248/gups.59181
ISBN:978-3-88131-101-4
Publisher:Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg
Place of publication:Frankfurt a. M.
Document Type:Conference Proceeding
Language:German
Date of Publication (online):2021/03/19
Year of first Publication:2021
Publishing Institution:Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg
Release Date:2021/03/24
Tag:Blended Learning; Digitale Lehre; Digitalität; Distanzlehre; Fernlehre; Hybride Lehre; Interaktivität
SWD-Keyword:Didaktik; Digitalisierung; E-Learning; Fernunterricht; Integriertes Lernen; Präsenzlehre; Virtuelle Hochschule
Pagenumber:12
First Page:1
Last Page:12
Dewey Decimal Classification:370 Bildung und Erziehung
800 Literatur und Rhetorik
830 Literaturen germanischer Sprachen; Deutsche Literatur
Sammlungen:GiNDok
CompaRe | Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft
Konferenz Digitale Lehre Germanistik
BDSL-Classification:BDSL-Klassifikation: 01.00.00 Allgemeine deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft > 01.06.00 Studium
Licence (German):License LogoCreative Commons - Namensnennung 4.0

$Rev: 11761 $