Grenzüberschreitungen: Zum Verhältnis von Bild und Musik in Jim Jarmuschs Dead Man

Crossing frontiers: image and sound in Jim Jarmusch's Dead Man

Die Arbeit widmet sich Jim Jarmuschs Film DEAD MAN (1995) unter besonderer Berücksichtigung der akustischen Ebene. Dabei geht es einerseits um eine Interpretation und historische Einordnung des Werkes sowie andererseits 
Die Arbeit widmet sich Jim Jarmuschs Film DEAD MAN (1995) unter besonderer Berücksichtigung der akustischen Ebene. Dabei geht es einerseits um eine Interpretation und historische Einordnung des Werkes sowie andererseits um die exemplifizierte Darstellung der besonderen Bedeutung der auditiven Gestaltungsebene innerhalb des vermeintlich primär visuellen Mediums Film.
show moreshow less
The thesis concentrates on the use of music in Jim Jarmuschs DEAD MAN (1995).

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

    Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Simon Kopp
URN:urn:nbn:de:hebis:30-78067
Referee:Regine Prange
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2010/07/06
Year of first Publication:2010
Publishing Institution:Univ.-Bibliothek Frankfurt am Main
Granting Institution:Johann Wolfgang Goethe-Univ.
Date of final exam:2006/11/30
Release Date:2010/07/06
Tag:Dead man ; Film ; Filmmusic; Jarmusch; Jim
SWD-Keyword:Dead man ; Film ; Filmmusik ; Jarmusch; Jim
HeBIS PPN:22480300X
Institutes:Kulturwissenschaften
Dewey Decimal Classification:791 Öffentliche Darbietungen, Film, Rundfunk
Sammlungen:Universitätspublikationen
Licence (German):License Logo Veröffentlichungsvertrag für Publikationen

$Rev: 11761 $