Verzeichnis einiger Dipteren, welche bei Wellingholthausen gesammelt wurden

Mannigfaltigen Wechselbeziehungen, welche zwischen Fliegen und Blumen einerseits, sowie zwischen Fliegen und Grabwespen andrerseits bestehen, sind so interessant und lehrreich zugleich, dass man kaum die letzteren gründl
Mannigfaltigen Wechselbeziehungen, welche zwischen Fliegen und Blumen einerseits, sowie zwischen Fliegen und Grabwespen andrerseits bestehen, sind so interessant und lehrreich zugleich, dass man kaum die letzteren gründlich studieren kann, ohne zugleich die Pflanzen und Dipteren zu berücksichtigen. In der Tat, wer ein aufmerksames Auge auf unsere farbenreiche Blumenwelt richtet, der muss die große Menge der Insekten bewundern, die den Blumen ihre Besuche abstatten. Käfer und Schmetterlinge, vor allem aber Fliegen und Hymenopteren tummeln sich zahlreich auf und in den Blüten, teils um den süßen Nektar zu naschen, teils um den Pollen für die künftigen Nachkommen einzutragen. Indes ist auch die Wechselbeziehung zwischen Dipteren und Grabwespen interessant genug, um zur Beobachtung anzureizen.
show moreshow less

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

    Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Franz Sickmann
URN:urn:nbn:de:hebis:30:3-317375
Parent Title (German):Jahresbericht Naturwissenschaftlicher Verein zu Osnabrück : für die Jahre ...
Document Type:Article
Language:German
Date of Publication (online):2013/10/07
Year of first Publication:1885
Publishing Institution:Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg
Release Date:2013/10/07
Volume:6
Pagenumber:7
First Page:184
Last Page:190
HeBIS PPN:353590215
Dewey Decimal Classification:590 Tiere (Zoologie)
Sammlungen:Sondersammelgebiets-Volltexte
Zeitschriften / Jahresberichte:Jahresbericht des Naturwissenschaftlichen Vereins zu Osnabrück, Band 6 (1885)
Journal: Dazugehörige Zeitschrift anzeigen
Licence (German):License LogoGemeinfreies Werk / Public Domain

$Rev: 11761 $