Entwicklung einer ALPHA Architektur einer lokationssensitiven Puppe für die hydropneumatische Animation

ALPHA ist die Architektur einer lokationssensitiven Puppe für hydropneumatische Animation. Es ist ein Animations-Eingabegerät. Die Puppe soll ein Objekt repräsentieren, welches animiert werden soll. Ihre Gliedmaßen, welc
ALPHA ist die Architektur einer lokationssensitiven Puppe für hydropneumatische Animation. Es ist ein Animations-Eingabegerät. Die Puppe soll ein Objekt repräsentieren, welches animiert werden soll. Ihre Gliedmaßen, welche aus Knochen und Gelenken bestehen, sind beweglich. Sie wird an einen Computer angeschlossen und die gegenwärtige Stellung ihrer Gelenke kann mittels eines ebenfalls entwickelten Treibers von diesem Computer eingelesen werden. Des Weiteren wird erklärt was eine hydropneumatische Animation ist. Die Diplomarbeit weist die folgende Gliederung auf: • Motivation • Technische Grundlagen und State-Of-The-Art-Analyse • Anforderungsanalyse • Das eigene Konzept, die lokationssensitive Puppe (ALPHA) • Evaluation • Ausblick Die Motivation beschäftigt sich mit der Entwicklung der Filmanimation und einiger Errungenschaften in der Laufbahn der Animationstechnologischen Entwicklung. Die technischen Grundlagen beschränken sich auf die Funktionsweise von Messapparaturen, welche als Gelenkstellungssensoren fungieren können. Im Einzelnen sind das der optische Resolver, der Optoencoder und die Kombination von einem Drehpotentiometer und einem Analog/Digital-Wandler. Zur State-Of-The-Art-Analyse gehört die Erläuterung bereits entwickelter Stellungs- und Bewegungsmessender Technologien, wie das Stop-Motion-Verfahren, das Motion-Capturing, das Dinosaur-Input-Device und der Datenhandschuh. Eine Zusammenstellung der Defizite dieser Verfahren schließt dieses Kapitel ab. Die Analyse der Anforderungen an ein zu entwickelndes System ist im Kapitel Anforderungsanalyse zu finden. Zum eigenen Konzept gehört die gesamte Entwicklung einer lokationssensitiven Puppe. Die Puppe ist das Ebenbild des Skeletts eines zu animierendes Objekts. Sie besteht aus mehreren Gliedmaßen, welche an ihren Gelenken beweglich sind. Die Gelenkstellung wird von Potentiometern gemessen, dessen Signal ein A/D-Wandler empfängt. Die Umschaltung der einzelnen Messwerte erfolgt über Analog-Multiplexer. Die gesamte Steuerung der Bauteile und das Auslesen des A/D-Wandler werden durch einen Treiber über den Parallelport eines PCs gesteuert. Die Funktionsweise des Treibers und seine Implementierung werden ebenfalls in diesem Kapitel erläutert. Im Kapitel Evaluation befindet sich eine Bewertung des Konzepts und der Erfüllung der Anforderungsanalyse. Schließlich zeigt der Ausblick die Möglichkeiten der Anwendungen der Puppe und einen Blick in zukünftige Technologien.
show moreshow less
ALPHA is the architecture of a location sensitive doll for hydropneumatic animation. It is an animation input device. The doll is to represent an object, which needs to be animated. Its extremities, which consist of bone
ALPHA is the architecture of a location sensitive doll for hydropneumatic animation. It is an animation input device. The doll is to represent an object, which needs to be animated. Its extremities, which consist of bones and joints, are mobile. It will be connected to a computer and the present position of their joints, can be read in, with a developed driver by attached computer. The further explanations shows what a hydro pneumatic animation is. The diploma thesis exhibits the following outlines: • Motivation • Technical bases and State of the Art analysis • Requirement analysis • The own concept, the location sensitive doll (ALPHA) • Evaluation • Overview The motivation covers the development of the film animation and some achievements in the evolution of the animation-technological development. The technical bases are limited to the function mode of the measure instruments which overtake a function of the joint position sensors. In details, there is the optical resolver, the opto-encoder and the combination of a rotary potentiometer and an analog/digital converter. To the “State of the art analysis” belongs the explanation of already developed “Position and movement-measuring technologies”, like the “Stop motion procedure”, “The motion capturing” “The dinosaur input device” and “The data glove”. A compilation of the deficits of these procedures concludes this chapter. The analysis of the demands to a developing system is to be found in the chapter “Requirement analysis”. To the own concept belongs the entire development of a location sensitive doll. The doll is the one to one image, of the skeleton of the object to be animated. It consists of several extremities, which are mobile at their joints. The joint position is measured by potentiometers, whose signal will be received by A/D transducer. The change-over of the individual measured values succeeds by analogue multiplexers. The entire controlling of the construction units and the selection A/D transducers are controlled by a driver, via the parallel port of a PC. The function mode of the driver and its implementation are likewise described in this chapter. In the chapter “Evaluation”, there is an appraisal of the concept and the fulfilment of the requirement analysis. Finally, the “Overview” shows the possibilities of applications of the doll and a view into future technologies.
show moreshow less

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

    Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Toni Perkovic
URN:urn:nbn:de:hebis:30-27968
Referee:Detlef Krömker
Advisor:Tobias Breiner
Document Type:Diplom Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2006/10/10
Year of first Publication:2006
Publishing Institution:Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg
Granting Institution:Johann Wolfgang Goethe-Universität
Release Date:2006/10/10
HeBIS PPN:185787495
Institutes:Informatik
Dewey Decimal Classification:004 Datenverarbeitung; Informatik
Sammlungen:Universitätspublikationen
Licence (German):License Logo Veröffentlichungsvertrag für Publikationen

$Rev: 11761 $