Von Packel(n), Nudel(n), Knödel(n) und Lamperl(n) : zu Pluralen von Substantiven auf auslautenden Liquid l im österreichischen Deutsch – ein Zwischenbericht

Of Packel(n) (Parcel[s]), Nudel(n) (Noodel[s]), Knödel(n) (Dumpling[s]) and Lamperl(n) (Lam[b/p] [s]) – Noun Plurals of Singulars with Liquid l in Coda in Austrian German

Der vorliegende Beitrag befasst sich mit der Pluralmorphologie von Substantiven im österreichischen Deutsch. Anhand einer speziellen Fragestellung zur Morphologie soll gezeigt werden, wie man das Austrian Media Corpus am
Der vorliegende Beitrag befasst sich mit der Pluralmorphologie von Substantiven im österreichischen Deutsch. Anhand einer speziellen Fragestellung zur Morphologie soll gezeigt werden, wie man das Austrian Media Corpus am Institut für Corpuslinguistik und Texttechnologie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften als Quelle verwenden kann. Dazu werden Methoden zur Datenaufbereitung sowie Möglichkeiten zur Forschung vorgestellt. Zu diesem Zweck wurden einige Fallstudien an typischen Repräsentanten wie Semmerl oder Radl durchgeführt, an deren Beispiel gezeigt wird, wie man methodisch vorgehen kann. Die Ergebnisse wurden statistisch ausgewertet. In der Zusammenfassung wird auf Erklärungsmodelle der Ergebnisse eingegangen. Das Thema Pluralmorphologie wie es hier behandelt wird, ist ein Randthema der Dissertation der Erstautorin, in dem sie sich mit der Pluralmorphologie im Rahmen der Varietätenlinguistik beschäftigt. Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen Zwischenbericht mit ersten Ergebnissen zu einigen Lexemen...
show moreshow less
This paper focuses on plurals of nouns with word final liquid l. The diminutive forms "Lamperl" (lamb, lamp), "Radl" (bicycle) and "Semmerl" (roll) are analyzed as examples in different orthographic forms. The main aim i
This paper focuses on plurals of nouns with word final liquid l. The diminutive forms "Lamperl" (lamb, lamp), "Radl" (bicycle) and "Semmerl" (roll) are analyzed as examples in different orthographic forms. The main aim is to answer the following questions: Is there an opposition between the singular and plural forms or not? Are the plurals marked by -n or are they unmarked? The Austrian Media Corpus served as a source for written Standard German and nonstandard German in Austria. In dealing with the examples we show useful steps for successful solving such kinds of linguistic questions when using media corpora.
show moreshow less

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS
Metadaten
Author:Christina Schrödl, Matej Ďurčo
URN:urn:nbn:de:hebis:30:3-390051
ISSN:1338-0796
Parent Title (German):Slowakische Zeitschrift für Germanistik
Publisher:Verband der Deutschlehrer und Germanisten der Slowakei
Place of publication:Bratislava
Document Type:Article
Language:German
Date of Publication (online):2016/12/19
Year of first Publication:2014
Publishing Institution:Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg
Release Date:2016/12/19
Tag:corpus linguistics; nonstandard Austrian German; noun plurals; standard Austrian German; variational linguistics
Volume:6
Issue:2
Pagenumber:13
First Page:24
Last Page:36
HeBIS PPN:415267587
Dewey Decimal Classification:830 Literaturen germanischer Sprachen; Deutsche Literatur
Sammlungen:GiNDok
Zeitschriften / Jahresberichte:Slowakische Zeitschrift für Germanistik 6.2014,2
Journal: Dazugehörige Zeitschrift anzeigen
Licence (German):License Logo Veröffentlichungsvertrag für Publikationen

$Rev: 11761 $