[Rezension zu:] Georg Schuppener: Warum 21 einundzwanzig heißt: Die höheren Einerzahlwörter im Deutschen – Geschichte ihrer Bildung und Reformideen. Studia Interdisciplinaria Ænipontana, Bd. 21. Wien: Praesens Verlag, 2014. 126 S. ISBN 978-3706908191

Die kürzlich erschienene Publikation behandelt die Problematik der Bildung der höheren Einerzahlwörter des Deutschen. Die Aufmerksamkeit wird nicht nur der Geschichte der Bildung der Numeralia, sondern auch dem Vergleich
Die kürzlich erschienene Publikation behandelt die Problematik der Bildung der höheren Einerzahlwörter des Deutschen. Die Aufmerksamkeit wird nicht nur der Geschichte der Bildung der Numeralia, sondern auch dem Vergleich mit anderen Sprachen gewidmet...
show moreshow less

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS
Metadaten
Author:Dagmara Špotáková
URN:urn:nbn:de:hebis:30:3-390145
ISSN:1338-0796
Parent Title (German):Slowakische Zeitschrift für Germanistik
Publisher:Verband der Deutschlehrer und Germanisten der Slowakei
Place of publication:Bratislava
Document Type:Review
Language:German
Date of Publication (online):2016/12/19
Year of first Publication:2014
Publishing Institution:Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg
Release Date:2016/12/19
Volume:6
Issue:2
Pagenumber:2
First Page:96
Last Page:97
HeBIS PPN:415247616
Dewey Decimal Classification:830 Literaturen germanischer Sprachen; Deutsche Literatur
Sammlungen:GiNDok
Zeitschriften / Jahresberichte:Slowakische Zeitschrift für Germanistik 6.2014,2
Journal: Dazugehörige Zeitschrift anzeigen
Licence (German):License Logo Veröffentlichungsvertrag für Publikationen

$Rev: 11761 $