Revolte, Eros und Sprache : Walter Benjamins "Metaphysik der Jugend"

"Die Jugend aber ist das Dornröschen, das schläft und den Prinzen nicht ahnt, der naht, es zu befreien." (Walter Benjamin) 
Walter Benjamins Jugendschriften stellen eine weitgehend unbekannte Seite seines Schaffens dar.
"Die Jugend aber ist das Dornröschen, das schläft und den Prinzen nicht ahnt, der naht, es zu befreien." (Walter Benjamin) 
Walter Benjamins Jugendschriften stellen eine weitgehend unbekannte Seite seines Schaffens dar. Zumeist wird mit Befremden auf sein enthusiastisches Engagement in der Jugendbewegung vor dem Ersten Weltkrieg reagiert. Benjamins philosophische und literarische Anfänge gilt es jedoch als eigenständige Phase seines Denkens Ernst zu nehmen. Denn Benjamin war nicht nur jung, als er seine frühesten Schriften verfasste, sondern die ambivalente Idee der Jugend diktiert diesem Diskurs auch sein Gesetz. Die vorliegende Studie rekonstruiert die spezifische Konfiguration von Benjamins Jugendphilosophie und wirft ein neues Licht auf spätere Phasen seines Denkens. Damit stellt sie die erste umfassende systematische und historische Auseinandersetzung mit dem jungen Benjamin dar. Durch die konsequente Berücksichtigung des zeitgenössischen Kontexts wird ein wichtiger Beitrag zur kulturgeschichtlichen Aufarbeitung der Jahrhundertwende, einem Stiefkind der Philosophiegeschichte, geleistet.
show moreshow less

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

    Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Johannes Steizinger
URN:urn:nbn:de:hebis:30:3-413097
ISBN:978-3-86599-193-5
Publisher:Kulturverlag Kadmos
Place of publication:Berlin
Document Type:Book
Language:German
Date of Publication (online):2016/07/12
Year of first Publication:2013
Publishing Institution:Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg
Release Date:2016/07/13
SWD-Keyword:Benjamin, Walter; Jugend; Jugend <Motiv>; Sozialphilosophie
Pagenumber:268
First Page:8
Last Page:268
Note:
Das vorliegende Buch wurde als Dissertation eingereicht.
HeBIS PPN:38627472X
Dewey Decimal Classification:100 Philosophie und Psychologie
830 Literaturen germanischer Sprachen; Deutsche Literatur
838 Deutsche vermischte Schriften
BDSL-Classification:BDSL-Klassifikation: 01.00.00 Allgemeine deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft > 01.08.00 Zu einzelnen Germanisten, Literaturtheoretikern und Essayisten
Sammlungen:Leibniz-Zentrum für Literatur- und Kulturforschung, Berlin
Licence (German):License Logo Veröffentlichungsvertrag für Publikationen

$Rev: 11761 $