Elemente der Wasserkultur in der chinesischen Region Qingdao : eine Recherche im Rahmen des Projekts SEMIZENTRAL

Der vorliegende Text ist das Ergebnis einer sondierenden Vorstudie zur Vorbereitung einer qualitativen empirischen Befragung zum Umgang mit Wasser in chinesischen Haushalten, die im November 2015 im Rahmen des Projekts S
Der vorliegende Text ist das Ergebnis einer sondierenden Vorstudie zur Vorbereitung einer qualitativen empirischen Befragung zum Umgang mit Wasser in chinesischen Haushalten, die im November 2015 im Rahmen des Projekts SEMIZENTRAL in Qingdao, China, durchgeführt wurde (Publikation in Vorbereitung). Das vom BMBF geförderte Projekt SEMIZENTRAL wird vom Institut IWAR der Technischen Universität Darmstadt geleitet (siehe http://www.semizentral.de/home/). Das ISOE ist Partner im Forschungsverbund und führt eine Stoffstrom- und eine damit verbundene Vulnerabilitätsanalyse für das Gebiet der Implementierung durch. In diesem Zusammenhang ist es wichtig, Einflussfaktoren des Umgangs mit Wasser durch die Bevölkerung kennenzulernen.
Gestützt auf das integrative Konzept der Wasserkultur werden im nachfolgenden Text die Ergebnisse einer diesbezüglichen Recherche vorgestellt. Dabei werden natürliche, infrastrukturelle, soziale, kulturelle, ökonomische und verhaltensbezogene Aspekte der Wasserverfügbarkeit, der Ansprüche an Wasserqualität und des Umgangs mit Wasser in China thematisiert.
show moreshow less
The text at hand is the result of an exploratory preliminary study that was done in preparation of a qualitative empirical survey on water usage in Chinese households.
The survey was carried out in November 2015 as part
The text at hand is the result of an exploratory preliminary study that was done in preparation of a qualitative empirical survey on water usage in Chinese households.
The survey was carried out in November 2015 as part of the project SEMIZENTRAL in Qingdao, China (a publication is being prepared). The project SEMIZENTRAL under the lead of the IWAR Institute at Darmstadt Technical University is sponsored by the Federal Ministry for Education and Research (see also http://www.semizentral.de/home/). ISOE is partner in this research association and is carrying out a material flow and vulnerability analysis for the area of implementation. In this context it is important to know which influencing factors are to be expected from the population.
Based on the integrative concept of water culture, the results of a related study are introduced in the following text. Here, a focus is on natural, infrastructural, social, cultural, economic and behavior related aspects of the availability of water, the demands on water quality and how water is dealt with in China.
show moreshow less

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

    Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Yuanting Cheng, Konrad Götz
URN:urn:nbn:de:hebis:30:3-413940
URL:http://www.isoe.de/uploads/media/msoe-47-isoe-2016.pdf
ISSN:1614-8193
Parent Title (German):Institut für Sozial-Ökologische Forschung: ISOE-Materialien soziale Ökologie ; Nr. 47
Series (Serial Number):ISOE-Materialien soziale Ökologie (47)
Publisher:Institut für Sozial-Ökologische Forschung GmbH (ISOE)
Place of publication:Frankfurt am Main
Document Type:Working Paper
Language:German
Date of Publication (online):2016/08/05
Year of first Publication:2016
Publishing Institution:Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg
Release Date:2016/08/05
Pagenumber:41
Last Page:39
HeBIS PPN:385609604
Institutes:Institut für sozial-ökologische Forschung (ISOE)
Dewey Decimal Classification:330 Wirtschaft
333.7 Natürliche Ressourcen, Energie und Umwelt
Sammlungen:Universitätspublikationen
Licence (German):License Logo Veröffentlichungsvertrag für Publikationen

$Rev: 11761 $