Ur-Sprünge : Körper, Gewalt und Schrift im "Schwanritter" Konrads von Würzburg

  • Die vorliegende Studie wählt […] einen kleinen Ausschnitt in Gestalt eines einzelnen Textes aus: Es geht um den „Schwanenritter“ Konrads von Würzburg, weil sich hier jene historisch-anthropologischen und mediengeschichtlichen Prozesse nicht nur beobachten lassen, sondern weil diese Erzählung sie selbst schon beobachtet. In Konrads kleinem, aber komplexem Text, so (...) [hofft Peter Strohschneider] im weiteren zeigen zu können, wird das Erzählen vom Körper, von seinen Darstellungssystemen und von der Schrift im Medium schriftliterarischen Erzählens in charakteristischer Weise reflexiv.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Peter Strohschneider
URN:urn:nbn:de:hebis:30:3-241352
ISBN:3-503-03759-4
Parent Title (German):Gespräche - Boten - Briefe : Körpergedächtnis und Schriftgedächtnis im Mittelalter / hrsg. von Horst Wenzel in Zusammenarbeit mit Peter Göhler ... ; Philologische Studien und Quellen ; H. 143
Publisher:Erich Schmidt
Place of publication:Berlin
Editor:Horst Wenzel
Document Type:Working Paper
Language:German
Date of Publication (online):2012/01/13
Year of first Publication:1997
Publishing Institution:Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg
Release Date:2012/01/13
Tag:Konrad von Würzburg; Schwanritter; schriftliterarisches Erzählen
Issue:H. 143
Page Number:17
First Page:127
Last Page:153
HeBIS-PPN:416404154
Institutes:Extern
Sammlungen:Germanistik / GiNDok
Germanistik / GindokWeimar
Licence (German):License LogoDeutsches Urheberrecht