Rezeption der französischen Adelsliteratur : Alte und neue Prosa

  • Das Misstrauen gegen den schönen Klang der Versdichtung ist alt, und das Bedürfnis nach der Prosa (…) dient einerseits der Vergewisserung, daß die lateinischen Vorlagen ohne versbedingte Erweiterung und Veränderung wiedergegeben werden, andererseits der Abgrenzung der geistlichen Lehre von der höfischen Dichtung mit ihrem auf die Erzählung bezogenen Wahrheitsanspruch. (…) Neben Predigt und Traktat (…) wird im 15. Jahrhundert dann die Legende zur wichtigsten Gattung geistlicher Prosa. Die geistliche Prosa unseres Zeitraums ist sowohl traditionell wie neu: neu in der Rhetorik und Anschaulichkeit Bertholds von Regensburg, neu in der aus höfischer Sprache hochgetriebenen erotischen Bildlichkeit Meister Eckharts. Daß seine „Verantwortung“ mystischer Erfahrung vor allem durch den Bedarf an mystischer Erbauung formelhaft vererbt und zersetzt wurde, gehört zum vielfältigen und bunten Bild der geistlichen Prosa.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Volker Mertens
URN:urn:nbn:de:hebis:30:3-273436
ISBN:3-499-16250-4
Parent Title (German):Aus der Mündlichkeit in die Schriftlichkeit : Höfische und andere Literatur 750-1320
Subtitle (German):Deutsche Literatur : Eine Sozialgeschichte Bd. I ; Rororo ; 6250
Publisher:Rowohlt
Place of publication:Reinbek bei Hamburg
Editor:Ursula Liebertz-Grün
Document Type:Part of a Book
Language:German
Date of Publication (online):2012/10/26
Year of first Publication:1988
Publishing Institution:Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg
Creating Corporation:Rororo
Release Date:2012/10/26
GND Keyword:Versdichtung; Berthold <von Regensburg>; Eckhart <Meister>
Volume:1988
Issue:6250
Page Number:13
First Page:344
Last Page:356
HeBIS-PPN:404278604
Institutes:Extern
Dewey Decimal Classification:8 Literatur / 83 Deutsche und verwandte Literaturen / 830 Literaturen germanischer Sprachen; Deutsche Literatur
Sammlungen:Germanistik / GiNDok
Germanistik / GindokWeimar
BDSL-Klassifikation:06.00.00 Mittelalter / BDSL-Klassifikation: 06.00.00 Mittelalter > 06.09.00 Rezeption
06.00.00 Mittelalter / BDSL-Klassifikation: 06.00.00 Mittelalter > 06.07.00 Gattungen und Formen
Licence (German):License LogoDeutsches Urheberrecht