Kontrafakturen : Arno Schmidts Göttliche Komödien

  • Arno Schmidt wäre nicht Arno Schmidt, wenn er bei seinen Lesern nicht anecken wollte. Er war ein Meister der Provokation. Nichts liebte er mehr als Leser egal welchen Couleurs vor den Kopf zu stoßen, in seinem Frühwerk vor allem Konservative und Gläubige, in seinem Spätwerk sogar auch seine liberalen und linken Anhänger. In seiner Essayistik und Funkessayistik über deutschsprachige und angelsächsische Autoren war solch gezielte Irritation sein Metier. Paradebeispiele sind seine Funkessays und Aufsätze über Goethe,Stifter, Karl May, Edgar Allan Poe und James Joyce. [...] Rabiat in seiner Kritik an der Gegenwartsgesellschaft suchte Schmidt Zuflucht vor den ungeliebten und ennervierenden Zeitgenossen im intellektuellen Gespräch mit seiner selbsterwählten literarischen Ahnengalerie. Diese Ahnen kamen freilich nicht immer ungeschoren davon: mal waren sie Gegenstand seines Lobes und seiner Verehrung, mal seines Zornes oder Spotts, wie wir gleich auch beim Fall Dante sehen werden.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Robert Weninger
URN:urn:nbn:de:hebis:30:3-355538
ISBN:978-3-0343-1331-5
ISBN:978-3-0351-0629-9
ISSN:0171-8320
ISSN:2235-7076
Parent Title (German):Michael Dallapiazza und Annette Simonis (Hrsg.): Dante deutsch : die deutsche Dante-Rezeption im 20. Jahrhundert in Literatur, Philosophie, Künsten und Medien (Jahrbuch für internationale Germanistik. Reihe A : Kongressberichte ; Bd. 114)
Publisher:Peter Lang AG, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Place of publication:Bern ; Berlin ; Bruxelles ; Frankfurt am Main ; New York ; Oxford ; Wien
Editor:Michael Dallapiazza, Annette Simonis
Document Type:Part of a Book
Language:German
Date of Publication (online):2014/11/20
Year of first Publication:2013
Publishing Institution:Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg
Release Date:2014/11/20
GND Keyword:Schmidt, Arno; Divina commedia <Motiv>; Dante <Alighieri>; Kontrafaktur; Rezeption
Page Number:17
First Page:45
Last Page:61
HeBIS-PPN:366863991
Dewey Decimal Classification:8 Literatur / 83 Deutsche und verwandte Literaturen / 830 Literaturen germanischer Sprachen; Deutsche Literatur
Licence (German):License LogoDeutsches Urheberrecht