Die expressive Praxis der Soziologie und die extensive Theorie der Gesellschaft

  • Ungeachtet ihrer Relevanz und Wichtigkeit, das werden wir sehen, gehört die Selbstbefragung nicht per se zum Brotgeschäft des akademischen Alltags. Die Problematisierung der eigenen Arbeitsweise nimmt abseits des Lehrbuchs (und dort unter anderen Vor- und Fragezeichen), das seine Beliebtheit zuweilen einer Gemengelage verlegerischer Interessen und curricularer Finessen verdankt, nur eine äußerst marginale Rolle in wissenschaftlichen Lebenswelten ein. [...] Die sozioautobiographischen Tendenzen an den Übergängen zwischen aktuellen Sozialwissenschaften und Gegenwartsliteratur scheint diesem zwar unbeabsichtigt Abhilfe zu schaffen; um aber der bloßen Konstatierung eines neuen 'turns' zu entgehen, ist allerdings deren gesellschafts- und gattungstheoretische Einbettung dringend angeraten. Die Einordnung der sozioautobiographischen Erfolgs-, genauer Rezeptionserfolgsgeschichte wird nur im Gefolge einer interdisziplinären Gesellschaftstheorie deutlich. Diese erinnert dann gleichzeitig an die frühe Konsolidierungsphase der Soziologie, in der das Soziologische sich formierte als permanenter Übergang von Wissensformen und Erkenntnispraktiken: Erst im Dialog, nur durch den Austausch konnte sich die Soziologie begründen. Diese These zu plausibilisieren ist das erste Anliegen dieses Essays, das zweite ist es, Konsequenzen aufzuzeigen, die sich aus diesem Kontext für die Bewertung gegenwartssoziologischer Tendenzen mit Zukunftsansprüchen ableiten lassen.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Raffael Hiden
URN:urn:nbn:de:hebis:30:3-689919
URL:https://nbn-resolving.org/urn:nbn:at:at-ubs:3-26251
URL:https://transition.hypotheses.org/785
DOI:https://doi.org/10.25598/transitionen-2022-1
ISSN:2702-918X
Parent Title (German):Figurationen des Übergangs : Schriften zu Wissenschaft und Kunst
Publisher:Paris Lodron Universität Salzburg
Place of publication:Salzburg
Document Type:Part of Periodical
Language:German
Date of Publication (online):2022/08/05
Date of first Publication:2022/06/30
Publishing Institution:Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg
Release Date:2022/09/22
Tag:Gesellschaftstheorie; Sozioautobiografie
GND Keyword:Soziologie; Praxeologie; Praxis; Theorie; Gesellschaft; Autobiografie
Volume:2022
Issue:1
Page Number:7
First Page:1
Last Page:7
Dewey Decimal Classification:3 Sozialwissenschaften / 30 Sozialwissenschaften, Soziologie / 300 Sozialwissenschaften
8 Literatur / 80 Literatur, Rhetorik, Literaturwissenschaft / 800 Literatur und Rhetorik
Sammlungen:CompaRe | Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft
CompaRe | Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft / Figurationen des Übergangs
Licence (German):License LogoCreative Commons - CC BY - Namensnennung 4.0 International