• search hit 10 of 303
Back to Result List

"... erstaunlich, wie wenig Religionen aus ihrer Distanz zur Gesellschaft machen" : vier Frankfurter Professoren über Religion und Gesellschaft

  • Religion sei "das Opium des Volks", das einem herz- und geistlosen "Jammertal" einen Heiligenschein verleihe. Der werde verschwinden, wenn "die Kritik des Jammertals" zur "Wahrheit des Diesseits" geführt habe, so Karl Marx 1844. Und heute: Die Religion existiert weiter, eine "wahre" Gesellschaft ist nicht verwirklicht. Im Gespräch mit vier Frankfurter Professoren erkundet der Philosoph und Publizist Rolf Wiggershaus, wie Religionsexperten das aktuelle Verhältnis von Religion und Gesellschaft sehen.
Metadaten
Author:Rolf WiggershausGND
URN:urn:nbn:de:hebis:30:3-417321
ISSN:0175-0992
Parent Title (German):Forschung Frankfurt : Wissenschaftsmagazin der Goethe-Universität
Publisher:Univ. Frankfurt, Campusservice
Place of publication:Frankfurt, M.
Document Type:Article
Language:German
Year of Completion:2016
Year of first Publication:2016
Publishing Institution:Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg
Release Date:2016/10/24
Volume:33
Issue:1
Page Number:6
First Page:10
Last Page:15
HeBIS-PPN:399105220
Institutes:Zentrale Einrichtung / Präsidium
Angeschlossene und kooperierende Institutionen / Universität des 3. Lebensalters e.V.
Dewey Decimal Classification:1 Philosophie und Psychologie / 10 Philosophie / 100 Philosophie und Psychologie
2 Religion / 20 Religion / 200 Religion
Sammlungen:Universitätspublikationen
Licence (German):License LogoDeutsches Urheberrecht