• search hit 9 of 7925
Back to Result List

Die Ranunculaceae der Flora von Zentraleuropa: Ranunculus

  • Die Gattung Ranunculus L. gehört zur Tribus Ranunculeae, die durch meist zwittrige Blüten, eine kelchblattartige äußere Blütenhülle, flächige innere Blütenhüllblätter (Kronblätter), eine Samenanlage mit einem Integument, Chromosomen vom Ranunculus-Typ und die Chromosomen-Grundzahlen x = 7 und 8 charakterisiert ist. Im Gebiet gehören außer Ranunculus s. str. noch Ficaria Schaeffer, Myosurus L. und Ceratocephala Moench zu den Ranunculeae. Ranunculus ist in der Familie die artenreichste Gattung. Die Zahlenangaben schwanken zwischen 400 und rund 800 Arten. Die zahlreichen apomiktischen Taxa des R. auricomus agg. sind in der vorliegenden Bearbeitung nicht berücksichtigt.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Elvira HörandlORCiDGND
URN:urn:nbn:de:hebis:30:3-669171
URL:http://flora-deutschlands.de/files/Ranunculaceae-Ranunculus.pdf
DOI:https://doi.org/10.21248/gups.66917
Parent Title (German):Die Ranunculaceae der Flora von Zentraleuropa / herausgegeben von Eckehart J. Jäger & Joachim W. Kadereit
Series (Serial Number):Die Ranunculaceae der Flora von Zentraleuropa ([7])
Publisher:Gesellschaft zur Erforschung der Flora Deutschlands e.V.
Place of publication:Berlin
Document Type:Book
Language:German
Date of Publication (online):2022/02/17
Date of first Publication:2022/02/17
Publishing Institution:Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg
Release Date:2022/03/08
Page Number:121
Dewey Decimal Classification:5 Naturwissenschaften und Mathematik / 58 Pflanzen (Botanik) / 580 Pflanzen (Botanik)
Sammlungen:Sammlung Biologie / Sondersammelgebiets-Volltexte
Licence (German):License LogoDeutsches Urheberrecht