• search hit 5 of 114
Back to Result List

Einführung zum 4. Tag

  • Der 4. Tag war der Tag der Literaturwissenschaft und der Mystischen "Gebrauchsliteratur", die mit unterschiedlichen Methoden bearbeitet wurde – das Spektrum reichte von vorwiegend inhaltsbezogener, semiotisch fundierter Textauslegung über formalzentrierte Verfahren (Erzählanalyse), Text- und Überlieferungsgeschichte bis hin zu frömmigkeits- und sozialgeschichtlicher Einordnung und literaturwissenschaftlicher Heuristik. Die Frage nach dem "Sitz im Leben" im allgemeinsten und speziellen Sinn erweist sich als Leitmotiv; die Exposés verbinden oft die genannten Methoden in produktiver Weise, um die spezifische ‚Machart’ der Texte zu erschließen und sie zu verorten.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Volker Mertens
URN:urn:nbn:de:hebis:30:3-275404
ISBN:3-484-64014-6
Parent Title (German):Deutsche Mystik im abendländischen Zusammenhang : neu erschlossene Texte, neue methodische Ansätze, neue theoretische Konzepte ; Kolloquium, Kloster Fischingen 1998
Publisher:Max Niemeyer
Place of publication:Tübingen
Editor:Walter Haug
Document Type:Part of a Book
Language:German
Date of Publication (online):2012/11/11
Year of first Publication:2000
Publishing Institution:Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg
Release Date:2012/11/11
GND Keyword:Symposion; Literaturwissenschaft; Mystik
Volume:2000
Page Number:6
First Page:449
Last Page:454
HeBIS-PPN:404278655
Institutes:Extern
Dewey Decimal Classification:8 Literatur / 83 Deutsche und verwandte Literaturen / 830 Literaturen germanischer Sprachen; Deutsche Literatur
Sammlungen:Germanistik / GiNDok
Germanistik / GindokWeimar
BDSL-Klassifikation:01.00.00 Allgemeine deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft / BDSL-Klassifikation: 01.00.00 Allgemeine deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft > 01.05.00 Germanistenverbände und -tagungen
Licence (German):License LogoDeutsches Urheberrecht