The search result changed since you submitted your search request. Documents might be displayed in a different sort order.
  • search hit 2 of 2
Back to Result List

Unterrichtsrealität zwischen pädagogischem Pessimismus und didaktischem Optimismus : [Review Essay:] Johannes Twardella (2008). Pädagogischer Pessimismus. Eine Fallstudie zu einem Syndrom der Unterrichtskultur an deutschen Schulen. Frankfurt//M.: Humanities Online, 116 Seiten, 978-3-934157-62-0, EUR 14,90

  • Der Soziologe Johannes TWARDELLA analysiert in seinem Buch "Pädagogischer Pessimismus" den vollständigen Verlauf einer Unterrichtsstunde im Fach Deutsch in der 10. Jahrgangsstufe einer Hauptschule. Aus einem "wunderschönen guten Morgen" – so beginnt das Transkript – wird eine kleine Katastrophe. Wie konnte das passieren? Die detaillierte Analyse TWARDELLAs zeigt eindrücklich, dass das Verhältnis der Lehrkraft zu den Schülerinnen und Schülern sowie zu ihrer Profession gestört und widersprüchlich ist. Auf der einen Seite ist der Unterricht geprägt von einer negativen Anthropologie des Schülers bzw. der Schülerin, dem pädagogischen Pessimismus. Auf der anderen Seite besteht aus Sicht der Lehrkraft der optimistische Glaube an die didaktische Lösung des handlungsorientierten Unterrichts. Letztlich wird erkennbar, dass sich durch eine Self-Fulfilling Prophecy diese abgründige Kombination zu einer veränderungsresistenten Ideologie verhärtet und am Ende nur noch die Aufrechterhaltung des Betriebs steht – so sinnfrei er auch geworden sein mag. Das vorliegende Buch wird in den Kontext der derzeitigen bildungspolitischen und bildungswissenschaftlichen Diskussion gesetzt.
  • In his book "Educational Pessimism" the sociologist J. TWARDELLA analyses a single German lesson in grade 10 of a Hauptschule (secondary school) class of disadvantaged students. The lesson begins well—with "a beautiful morning," according to the transcript—but soon becomes disastrous. How could this happen? TWARDELLA's detailed analysis shows that the relationship between the teacher and the students as well as between the teacher and her profession is disturbed and contradicted. On the one hand, the instruction is characterized by a negative anthropology of the student, an educational pessimism. On the other hand, the teacher is optimistic and believes in action-oriented instruction as the solution to the problem. Ultimately, it becomes evident that this abysmal combination is like an irreversible ideology based on a self-fulfilling prophecy and at the end there is only the maintenance of the status quo—no matter how senseless it is. The book is set in the context of current debates on educational policy and practice.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Aladin el- Mafaalani
URN:urn:nbn:de:hebis:30:3-436600
URL:http://www.qualitative-research.net/index.php/fqs/article/view/1445
ISSN:1438-5627
Parent Title (German):Forum qualitative Sozialforschung: FQS
Title Additional (English):Review Essay: The Reality of Instruction Between Educational Pessimism and Didactical Optimism
Publisher:Freie Univ. Berlin
Place of publication:Berlin
Document Type:Review
Language:German
Year of Completion:2017
Year of first Publication:2010
Publishing Institution:Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg
Release Date:2017/06/02
Tag:Bildungssoziologie; Lehrer-Schüler-Interaktion; Unterrichtsforschung; benachteiligte Jugendliche; handlungsorientierter Unterricht; soziale Ungleichheitsforschung
action-oriented instruction; disadvantaged youth; social inequality; sociology of education; teacher-pupil-interaction; teaching research; training
Volume:11
Issue:No. 2, Art. 13
Page Number:12
Note:
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International License.
HeBIS-PPN:405066465
Institutes:Gesellschaftswissenschaften / Gesellschaftswissenschaften
Dewey Decimal Classification:3 Sozialwissenschaften / 30 Sozialwissenschaften, Soziologie / 300 Sozialwissenschaften
3 Sozialwissenschaften / 37 Bildung und Erziehung / 370 Bildung und Erziehung
Sammlungen:Universitätspublikationen
Licence (German):License LogoCreative Commons - Namensnennung 4.0