Biosystematische Untersuchungen an Rumex acetosella Linnaeus in Hessen und angrenzenden Gebieten

Biosystematic studies of Rumex acetosella Linnaeus in Hesse and adjacent territories

  • An 46 Fundorten in Hessen, Thüringen, Bayern und NordrheinWestfalen wurden Rumex-acetosella-Populationen im Hinblick auf karyologische und morphologische Merkmale untersucht. Nach den Ergebnissen der karyologischen Untersuchungen kommen im Untersuchungsgebiet zwei Ploidiegrade vor, ein tetraploider (2n=28) und ein hexaploider (2n=42). Es läßt sich aber keine Korrelation zwischen Ploidiegrad und morphologischen Merkmalen finden. Weder Habitus der Pflanzen, Blattform, Zahl und Größe der Spaltöffnungen, Blütenmerkmale, Größe und Skulpturmerkmale der Pollenkörner noch die unterschiedlichen Fruchttypen zeigen eine taxonomisch relevante Beziehung zum Chromosomensatz. Als morphologische Unterscheidungsmerkmale werden in der Literatur vor allem angio- und gymnokarper Fruchttyp sowie multifide und nicht-multifide Blattform verwendet. Innerhalb einer Population wurden jedoch gleichzeitig angio- und gymnokarpe Früchte und auch multifide und nicht-multifide Blattformen gefunden. Eine systematische Untergliederung von Rumex acetosella kann daher im Untersuchungsgebiet nicht vorgenommen werden.
  • A cytological and morphological study of Rumex-acetosella-populations has been made at 46 sites in Hesse, Thuringia, Bavaria and Northrhine-Westfalia. According to the cytological results two different ploidy levels are present, a tetraploid (2n=28) and a hexaploid (2n=42). No correlations could be found between ploidy level and morphological characteristics. Neither plant habit, leaf shape, pollen-size, sculptural characteristics of the pollen grain nor different fruit-types showed any distinctive correlation with ploidy levels. Angiocarp and gymnocarp fruit-type and multifid and non-multifid leaf-shape are generally considered as taxonomically important morphological characteristics. Angiocarp and gymnocarp fruit-type and multifid and non-multifid leaf-shape appear, however, together in one population. Because of the cytological and morphological variability a systematic differentiation of Rumex acetosella does not appear possible in the investigated area.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Ulrike Lohwasser
URN:urn:nbn:de:hebis:30:3-254767
Parent Title (German):Botanik und Naturschutz in Hessen
Publisher:Botanische Vereinigung für Naturschutz in Hessen
Place of publication:Frankfurt, M.
Document Type:Article
Language:German
Year of first Publication:1997
Publishing Institution:Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg
Release Date:2014/11/26
Volume:9
Page Number:34
First Page:47
Last Page:80
HeBIS-PPN:367089793
Dewey Decimal Classification:5 Naturwissenschaften und Mathematik / 58 Pflanzen (Botanik) / 580 Pflanzen (Botanik)
Sammlungen:Sammlung Biologie / Sondersammelgebiets-Volltexte
Sammlung Hessen
Zeitschriften / Jahresberichte:Botanik und Naturschutz in Hessen / Botanik und Naturschutz in Hessen, Band 9 (1997)
Journal:urn:nbn:de:hebis:30:3-356682
Licence (German):License LogoDeutsches Urheberrecht