Die Siedlungs- und Nutzungsgeschichte der Landschaft der Mansfelder Seen

  • Die Region der Mansfelder Seen trägt die Spuren intensiver Besiedlung, bergbaulich-industrieller und landwirtschaftlicher Nutzung. Vielerorts ist die ursprüngliche Oberflächengestalt nur noch zu erahnen - der ehemalige Salzige See, aber auch weitere Gewässer in seinem Umfeld, existieren nicht mehr. Die heutige Landschaft der Mansfelder Seen mit ihrer Eigenart und ihren Problemen ist das Produkt einer Jahrtausende währenden kulturgeschichtlichen Entwicklung. Besonders die Ereignisse der beiden letzten Jahrhunderte prägten ihr heutiges Aussehen stark.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Gabriele Weiß
URN:urn:nbn:de:hebis:30:3-330712
ISSN:0940-6638
Parent Title (German):Naturschutz im Land Sachsen-Anhalt
Document Type:Article
Language:German
Date of Publication (online):2014/02/18
Year of first Publication:2000
Publishing Institution:Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg
Release Date:2014/02/18
Volume:37
Issue:Sonderheft
Page Number:18
First Page:8
Last Page:15
HeBIS-PPN:364119020
Dewey Decimal Classification:5 Naturwissenschaften und Mathematik / 57 Biowissenschaften; Biologie / 570 Biowissenschaften; Biologie
Sammlungen:Sammlung Biologie / Sondersammelgebiets-Volltexte
Zeitschriften / Jahresberichte:Naturschutz im Land Sachsen-Anhalt / Naturschutz im Land Sachsen-Anhalt, Jahrgang 37 (2000), Sonderheft
Journal:urn:nbn:de:hebis:30:3-318588
Licence (German):License LogoDeutsches Urheberrecht