Vegetationskundliche Untersuchungen im Gebiet des Spieser bei Unterjoch (Allgäu)

  • Untersucht werden die Pflanzengesellschaften eines kleinen Gebietes in den Allgäuer Voralpen, das nur extensiv genutzt wird und floristisch reich ist. Durch 90 Vegetationsaufnahmen werden 16 Assoziationen belegt, wobei der Schwerpunkt bei Wäldern und Rasen liegt. Feucht- und Felsstandorte werden weggelassen. Die untersuchten Gesellschaften werden in einer Vegetationskarte dargestellt, und es werden ihre mittleren Zeigerwerte nach Ellenberg berechnet und diskutiert.
  • In a small prealpine area of the Allgäu district (SW-Bavaria) plant communities were investigated. This area, only scarcely utilized, is rich in species. On the basis of 90 releves, 16 associations, mostly forests and grasslands, were described. Wet biota and rocky communities were omitted. The investigated plant communities were mapped; the Ellenberg indicator values were computed and the results discussed.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Walter Besler, Reinhard Bornkamm
URN:urn:nbn:de:hebis:30:3-362711
ISSN:0722-494X
Parent Title (Multiple languages):Tuexenia : Mitteilungen der Floristisch-Soziologischen Arbeitsgemeinschaft
Document Type:Article
Language:German
Date of Publication (online):2014/12/19
Year of first Publication:1982
Publishing Institution:Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg
Release Date:2014/12/19
Volume:2
Page Number:29
First Page:135
Last Page:162
HeBIS-PPN:367454394
Dewey Decimal Classification:5 Naturwissenschaften und Mathematik / 58 Pflanzen (Botanik) / 580 Pflanzen (Botanik)
Sammlungen:Sammlung Biologie / Sondersammelgebiets-Volltexte
Zeitschriften / Jahresberichte:Tuexenia : Mitteilungen der Floristisch-Soziologischen Arbeitsgemeinschaft / Tuexenia : Mitteilungen der Floristisch-Soziologischen Arbeitsgemeinschaft, Band 2 (1982)
Journal:urn:nbn:de:hebis:30:3-326265
Licence (German):License LogoDeutsches Urheberrecht