Aufbau und Gliederung der Erlenbruchwälder im Süderbergland

  • Es wird eine pflanzensoziologische Übersicht über die Erlenbruchwälder (Alnion glutinosae Malc. 1929) des Süderberglandes (Nordrhein-Westfalen) vorgelegt. Die submontan-montane Höhenlage drückt sich beim Torfmoos-Erlenbruch im höheren Anteil von Vaccinio-Piceetea-Arten aus. Im anspruchsvolleren Flügel dominieren Quell-Erlenwälder, während das planar-colline Iris-Erlenbruch fast ganz ausfällt.
  • A phytosociological overs view is presented for alder swamps (Alnion glutinosae Malc. 1929) of the Süderbergland (North Rhine-Westphalia). The montane character of the communities is expressed in diverse ways: peat-moss alder swamp is enriched by Vaccinio-Piceetea species and "rich" alder swamps mainly occur around springs, while lowland Iris-alder swamps are nearly absent.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Wolfgang Dinter
URN:urn:nbn:de:hebis:30:3-396196
Parent Title (German):Tuexenia : Mitteilungen der Floristisch-Soziologischen Arbeitsgemeinschaft
Publisher:Floristisch-Soziologische Arbeitsgemeinschaft
Place of publication:Göttingen
Document Type:Article
Language:German
Year of Completion:2016
Year of first Publication:1990
Publishing Institution:Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg
Release Date:2016/03/14
GND Keyword:Sauerland; Erlenbruch; Waldgesellschaft
Volume:10
First Page:409
Last Page:418
HeBIS-PPN:415293227
Dewey Decimal Classification:5 Naturwissenschaften und Mathematik / 58 Pflanzen (Botanik) / 580 Pflanzen (Botanik)
Sammlungen:Sammlung Biologie / Sondersammelgebiets-Volltexte
Zeitschriften / Jahresberichte:Tuexenia : Mitteilungen der Floristisch-Soziologischen Arbeitsgemeinschaft / Tuexenia : Mitteilungen der Floristisch-Soziologischen Arbeitsgemeinschaft, Band 10 (1990)
Journal:urn:nbn:de:hebis:30:3-326127
Licence (German):License LogoDeutsches Urheberrecht