Soziologische Gliederung und Sukzession in Ackerwildkraut-Gesellschaften auf Sandböden

  • In einer pflanzensoziologischen Untersuchung wurde die aktuelle Verbreitung der Lammkraut-Gesellschaft (Teesdalio-Arnoseridetum minimae Tx. 1937) im Bereich des Weser-Elbe-Dreiecks, der Lüneburger Heide und des Wendlandes erfasst. Die soziologischen Einheiten lassen sich entlang eines Bodennährstoffgradienten, der auch einer Sukzessionsrichtung entspricht, anordnen: Die beiden Subassoziationen der Lammkraut-Gesellschaft unterscheiden sich im pH-Wert und Ca-Gehalt der Standorte. Der P- und K-Gehalt trennt die Lammkraut-Gesellschaft von der Kamillen-Gesellschaft. Die kennartenlose Aperion-Gesellschaft ist nicht bodenbürtig, sondern durch die Bewirtschaftungsfaktoren N-Düngung und/oder Herbizideinsatz bedingt. Die typische Dominanzstruktur der jeweiligen Gesellschaft wird durch beide Faktoren verändert: Bei N-Düngung gewinnen einzelne Arten stark an Biomasse und Deckung und bilden Dominanzbestände, die Evenness des Bestandes verringert sich. Bei wirksamem Herbizideinsatz überleben nur wenige Arten mit geringer Deckung, so daß die Evenness bis auf maximale Werte ansteigt.
  • The distribution and phytosociological structure of the Teesdalio-Arnoseridetum minimae Tx. 1937 in Northwest Germany were investigated. The distribution of the plant communities is correlated with the contents of nutrients in the soil with sites of the subassociations of the Teesdalio-Arnoseridetum differing in their Ca contents and pH valuse. The P and K contents of the soil divide the Teesdalio-Arnoseridetum minimae from the Aphano-Matricarietum chamomillae Tx. 1937. The succession of the weed communities follows this gradient. The typical dominance structure of the weed communities is influenced by N fertilisation, which produces stands strongly dominated by a few species (Evenness lowers!) and by herbicide use, which leads to poor stands also of only a few species (Evenness rises!). Both management factors generate vegetation stands without characteristic species (Aperion communities).

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Hans-Gerhard Kulp
URN:urn:nbn:de:hebis:30:3-423912
Parent Title (German):Tuexenia : Mitteilungen der Floristisch-Soziologischen Arbeitsgemeinschaft
Publisher:Floristisch-Soziologische Arbeitsgemeinschaft
Place of publication:Göttingen
Document Type:Article
Language:German
Date of Publication (online):2016/12/20
Year of first Publication:1994
Publishing Institution:Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg
Release Date:2016/12/20
Tag:Ackerunkraut-Vegetation; Ackerunkräuter; Düngung; Nordwestdeutsches Tiefland; Nutzungsintensivierung
Volume:14
First Page:245
Last Page:261
HeBIS-PPN:41557465X
Dewey Decimal Classification:5 Naturwissenschaften und Mathematik / 58 Pflanzen (Botanik) / 580 Pflanzen (Botanik)
Sammlungen:Sammlung Biologie / Sondersammelgebiets-Volltexte
Zeitschriften / Jahresberichte:Tuexenia : Mitteilungen der Floristisch-Soziologischen Arbeitsgemeinschaft / Tuexenia : Mitteilungen der Floristisch-Soziologischen Arbeitsgemeinschaft, Band 14 (1994)
Journal:urn:nbn:de:hebis:30:3-326088
Licence (German):License LogoDeutsches Urheberrecht