Die Verbreitung von Drosera anglica Huds. in Niedersachsen früher und heute - Ausmaß und Ursachen des Rückgangs eines Hochmoorspezialisten

The distribution of Drosera anglica Huds. in Lower Saxony past and present - the extent of the decline of a raised bog specialist and its causes

  • Drosera anglica ( = D. longifolia L. nom. Rej.) weist in Niedersachsen einen extrem starken Rückgang auf. Von den früheren Fundorten aus 71 Messtischblättern sind im Jahre 2005 nur noch fünf vorhanden, was einem Rückgang von 93 % entspricht. Die Abnahme der Populationsgrößen an den einzelnen Fundorten kann seit Beginn des niedersächsischen Pflanzenarten-Erfassungsprogramms (1982) nachvollzogen werden. Dabei zeigt sich, dass auch größere Populationen mit über 100 Exemplaren innerhalb von wenigen Jahren verschwunden sind. Unter den verbliebenen Vorkommen finden sich zwei mit relativ großen Populationen, während die übrigen drei nur noch geringe Individuenzahlen aufweisen. Ein Vergleich von früheren und aktuellen Vegetationsaufnahmen zeigt eine deutliche Einengung der soziologischen Spannbreite der Art. In den 1960er Jahren war sie noch in einem breiten Spektrum von Hochmoorgesellschaften vorhanden, während sie zurzeit fast nur noch auf initialen Sphagnum magellanicum-Buhen zu finden ist. Als mutmaßliche Hauptfaktoren für den Rückgang werden die Entwässerung der Standorte und die Nährstoffeinträge durch atmosphärische Deposition angenommen. Die Austrocknung bewirkt vermutlich neben der direkten Schwächung der Pflanze auch eine verminderte Reproduktion, einen Rückgang der Beute und fördert die Konkurrenz der trockenheitstoleranteren Phanerogamen. Letztere werden darüber hinaus durch Depositionen noch zusätzlich gefördert. Eine Zukunftsprognose für die Art fällt dementsprechend pessimistisch aus. Kurzfristig können sich wohl nur die beiden großen Populationen halten, während mittel- oder langfristig unter den gegebenen Umständen ein völliges Aussterben der Art in Niedersachsen wahrscheinlich ist.
  • Drosera anglica is a species which exhibits a pronounced decline in Lower Saxony over time. Only five of 71 historic sites were still existant in 2005. This corresponds to a decrease of 93%. The decrease in abundance of the individual populations can be demonstrated in detail for the period from the start of programme for the study of plant species of Lower Saxony in 1982 up to now. It it obvious that even larger populations with more than 100 individuals have disappeared within a few years. Only two of the remaining sites have relatively large populations while the other three have only a few individuals. Phytosociological investigations from the middle of the past century reveal a wide variety of bog associations which were suitable as habitat for Drosera anglica. A comparison with recent habitats reveals a distinct narrowing of the distribution of D. anglica in the plant communities. Today the species can be found almost only in hummocks with Sphagnum magellanicum. Drainage of the habitat and subsequent eutrophication aggravated by atmospheric nitrogen deposition are assumed to be the main factors for the decline of Drosera anglica. This presumably results in reduced reproduction and a decrease in availability of prey while desiccation-tolerant competitors are favoured. As a consequence, there seems to be no chance for D. anglica to survive long-term at its remaining sites in Lower Saxony. The smaller populations have already reached a critical size and will probably become extinct within the next decade. Even the larger populations are extremely endangered and in all probability destined to extinction.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Thomas Huntke
URN:urn:nbn:de:hebis:30:3-449284
Parent Title (German):Tuexenia : Mitteilungen der Floristisch-Soziologischen Arbeitsgemeinschaft
Publisher:Floristisch-Soziologische Arbeitsgemeinschaft
Place of publication:Göttingen
Document Type:Article
Language:German
Year of first Publication:2007
Publishing Institution:Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg
Release Date:2018/01/03
Tag:Endangered plant; extinction; historical distribution; phytosociological amplitude; population decline
Volume:27
First Page:241
Last Page:253
HeBIS-PPN:426211359
Dewey Decimal Classification:5 Naturwissenschaften und Mathematik / 58 Pflanzen (Botanik) / 580 Pflanzen (Botanik)
Sammlungen:Sammlung Biologie / Sondersammelgebiets-Volltexte
Zeitschriften / Jahresberichte:Tuexenia : Mitteilungen der Floristisch-Soziologischen Arbeitsgemeinschaft / Tuexenia : Mitteilungen der Floristisch-Soziologischen Arbeitsgemeinschaft, Band 27 (2007)
Journal:urn:nbn:de:hebis:30:3-305555
Licence (German):License LogoDeutsches Urheberrecht