Juncus atratus Krocker und Orobanche alsatica Kirschl., zwei bemerkenswerte Funde in Sachsen-Anhalt

  • Juncus atratus und Orobanche alsatica sind zwei kontinental verbreitete Arten, die in Deutschland ihre westliche Verbreitungsgrenze erreichen. Beide sind in Sachsen-Anhalt sehr selten und entweder neu für den betreffenden Naturraum (Orobanche) oder in diesem seit Jahrzehnten verschollen (Juncus).

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Jochen Müller, Carsten Renker, Jochen Heinrichs
URN:urn:nbn:de:hebis:30:3-452922
Parent Title (German):Mitteilungen zur floristischen Kartierung in Sachsen-Anhalt
Publisher:Ampyx-Verl.
Place of publication:Halle, S.
Document Type:Article
Language:German
Year of Completion:2018
Year of first Publication:1998
Publishing Institution:Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg
Release Date:2018/01/02
Volume:3
First Page:127
Last Page:132
HeBIS-PPN:425443221
Dewey Decimal Classification:5 Naturwissenschaften und Mathematik / 58 Pflanzen (Botanik) / 580 Pflanzen (Botanik)
Sammlungen:Sammlung Biologie / Sondersammelgebiets-Volltexte
Zeitschriften / Jahresberichte:Mitteilungen zur floristischen Kartierung in Sachsen-Anhalt / Mitteilungen zur floristischen Kartierung in Sachsen-Anhalt, Band 3 (1998)
Journal:urn:nbn:de:hebis:30:3-312145
Licence (German):License LogoDeutsches Urheberrecht