Fukushima: Schlichtung als pragmatische Lösung oder "justice light"?

  • Im Interview erklärt Moritz Bälz, wie der japanische Staat den Opfern der Atomkatastrophe durch ein Zentrum für außergerichtliche Konfliktlösung helfen wollte – und sich selbst.
Metadaten
Author:Moritz Bälz, Anke Sauter
URN:urn:nbn:de:hebis:30:3-507092
URL:http://www.forschung-frankfurt.uni-frankfurt.de/78903270.pdf
ISSN:0175-0992
Parent Title (German):Forschung Frankfurt : Wissenschaftsmagazin der Goethe-Universität
Publisher:Univ. Frankfurt, Campusservice
Place of publication:Frankfurt, M.
Document Type:Article
Language:German
Year of Completion:2019
Year of first Publication:2019
Publishing Institution:Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg
Release Date:2019/07/04
Volume:36
Issue:1
Page Number:3
First Page:40
Last Page:41
HeBIS-PPN:452989175
Institutes:Rechtswissenschaft / Rechtswissenschaft
Zentrale Einrichtung / Präsidium
Wissenschaftliche Zentren und koordinierte Programme / Interdisziplinäres Zentrum für Ostasienstudien (IZO)
Dewey Decimal Classification:3 Sozialwissenschaften / 34 Recht / 340 Recht
3 Sozialwissenschaften / 37 Bildung und Erziehung / 370 Bildung und Erziehung
Sammlungen:Universitätspublikationen
Zeitschriften / Jahresberichte:Forschung Frankfurt
Journal:urn:nbn:de:hebis:30:3-49836
Licence (German):License LogoDeutsches Urheberrecht