Rotalgen (Rhodophyta) und Braunalgen (Phaeophyceae) im Einzugsgebiet der mittleren Wupper

Red Algae and Brown Algae (Rhodophyta and Phaeophyceae) in the central part of the Wupper catchment area, North Rhine-Westphalia, Germany

  • Die vorliegende Studie fasst Nachweise limnischer Rot- und Braunalgen im mittleren Teil des Wupper-Einzugsgebietes in Nordrhein-Westfalen zusammen. Der Untersuchungsschwerpunkt liegt räumlich im Umfeld der Bergischen Städte Remscheid, Solingen und Wuppertal. Neben umfangreichen eigenen Erhebungen wurden Funddaten aus der Literatur und aus weiteren Quellen ausgewertet. Im Untersuchungszeitraum seit 2004 wurden sechs Rotalgen- und eine Braunalgenart nachgewiesen. Habituelle Merkmale und charakteristische Wuchsorte werden beschrieben und anhand von Fotos veranschaulicht. Die Verbreitung innerhalb des Untersuchungsraumes wird für die einzelnen Taxa kartografisch dargestellt. Alle Fließgewässertypen vom kleinen Quellbach bis zur Wupper als Mittelgebirgsfluss wiesen Rotalgenvorkommen auf. Artspezifisch zeigten sich unterschiedlich stark ausgeprägte Präferenzen für einzelne Gewässertypen. Die Fundorte der Krustenrotalge Hildenbrandia rivularis korrelierten nur wenig mit bestimmten Gewässertypen, zeigten jedoch innerhalb des Untersuchungsraumes kleinräumige Vorkommensschwerpunkte im westlichen Teilgebiet. Die Wupper erwies sich mit fünf Rotalgenarten als artenreichstes Gewässer. Die im Allgemeinen seltene und gefährdete Art Batrachospermum atrum tritt dort über weite Strecken in hohen Deckungsgraden und vermutlich überregional bedeutsamen Bestandsgrößen auf. Für Hildenbrandia rivularis und für die schwerpunktmäßig in weitgehend unbelasteten Gewässern verbreitete Borstenrotalge Lemanea fluviatilis konnte ein Expandieren der Bestände in der Wupper registriert werden. Eine Auswertung der Befunde im landesweiten Kontext wird durch das Fehlen vergleichbarer Studien erschwert.
  • The present study summarizes evidence of limnic red and brown algae in the central part of the Wupper catchment area in North Rhine-Westphalia. The focus of the investigation is spatially in the vicinity of the Bergisch cities of Remscheid, Solingen and Wuppertal. In addition to extensive surveys conducted by the author, data from the literature and other sources were evaluated. During the study period since 2004, six types of red algae and one type of brown algae were detected. Habitual features and characteristic growth locations are described and illustrated with photos. The distribution within the investigation area is mapped for the individual taxa. All types of flowing water bodies from small creeks to the Wupper river showed occurrences of red algae. Species-specifically, there were differently pronounced preferences for individual types of water. The locations of the crusty red alga Hildenbrandia rivularis correlated only slightly with certain types of water, but showed small-scale occurrences in the western sub-area within the investigation area. With five types of red algae, the Wupper turned out to be the most species-rich body of water. Even the generally rare and endangered species Batrachospermum atrum occurs in the Wupper over long stretches in high degrees of coverage and presumably supra-regionally significant population sizes. For Hildenbrandia rivularis and for the bristle red alga Lemanea fluviatilis, which are mainly found in largely unpolluted waters, an expansion of the population into the Wupper could be registered. An evaluation of the findings in regional context is made difficult by the lack of comparable studies concerning North Rhine-Westphalia.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Frank Sonnenburg
URN:urn:nbn:de:hebis:30:3-672577
Parent Title (German):Jahrbuch des Bochumer Botanischen Vereins
Publisher:Bochumer Botanischer Verein
Place of publication:Bochum
Document Type:Article
Language:German
Year of Completion:2021
Year of first Publication:2021
Publishing Institution:Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg
Release Date:2022/03/10
Volume:12
Page Number:31
First Page:127
Last Page:157
HeBIS-PPN:49388677X
Dewey Decimal Classification:5 Naturwissenschaften und Mathematik / 58 Pflanzen (Botanik) / 580 Pflanzen (Botanik)
Sammlungen:Sammlung Biologie / Sondersammelgebiets-Volltexte
Zeitschriften / Jahresberichte:Jahrbuch des Bochumer Botanischen Vereins / Jahrbuch des Bochumer Botanischen Vereins für das Jahr 2020 - Band 12 (2021)
Journal:urn:nbn:de:hebis:30:3-668896
Licence (German):License LogoDeutsches Urheberrecht