Mid-Atlantic Expedition 2003/2004 : Forschungsschiff Meteor, Reise Nr. M60 ; 11. November 2003 – 15. April 2004

Mid-Atlantic expedition 2003/2004 : research vessel Meteor, cruise No. M60 ; 11. November 2003 – 15. April 2004

  • Die Meteor-Reise 60 besteht aus 5 Fahrtabschnitten im subtropischen Wirbel des Nordatlantiks von den Azoren bzw. Madeira bis zum tropischen Westatlantik. Fahrtabschnitt 1 konzentriert sich auf die Ökologie und Biogeochemie von sogenannten „Seamounts“ im östlichen Atlantik im Rahmen eines EU-Projektes; Fahrtabschnitt 2 umfasst, in Zusammenarbeit mit französischen Kollegen, detailierte seismische und geophysikalische Untersuchungen eines aktiven Segments des Mittelatlantischen Rückens; Fahrtabschnitt 3 ist eine multidisziplinäre (geologisch, biologisch und chemisch) Untersuchung über die Auswirkungen der hydrothermalen Zirkulation am Mittelatlantischen Rücken im Rahmen eines DFG-Schwerpunkt-programms; Fahrtabschnitt 4 ist einer physikalisch-ozeanographische Studie der langfristigen Variation der thermohalien Zirkulation in westlichen Becken des Atlantiks im Kontext des BMBF-CLIVAR programms gewidmet; und Fahrtabschnitt 5 schließlich, ist eine multidisziplinäre (chemisch/biologisch) Untersuchung über die CO2-Aufnahme und die biologische Pumpe in der Wassersäule des nordatlantischen Subtropenwirbels (DFG-Sonderforschungsbereich 460). Der erste Fahrtabschnitt der Reise M 60 dient der physikalischen, biogeochemischen und biologischen Probengewinnung im Rahmen des EU- Projektes OASIS (OceAnic Seamounts: an Integrated Study). OASIS ist ein interdisziplinäres Projekt mit 9 Partnern aus 5 europäischen Ländern und untersucht die funktionale Charakteristik von Seamount-Ökosystemen. Basierend auf 2 Fallstudien werden die Prozesse, die Seamount-Ökosysteme charakterisieren, und ihre Einflüsse auf den umgebenden Ozean beschrieben. Die wissenschaftlichen Ergebnisse, zusammengeführt in einem konzeptionellen Ökosystemmodell, werden Ausgangsbasis für die Entwicklung von generellen und ortspezifischen Managementplänen sein. Das primäre Ziel von OASIS, eine holistische Erfassung von Seamount-Ökosystemen, wird durch die Integration folgender Sachgebiete erreicht: a) Identifikation und Beschreibung der physikalischen Einflußkräfte auf Seamount-Ökosysteme b) Erfassung der Herkunft, Qualität und Dynamik partikulärer organischer Substanz in der Wassersäule und an der Sedimentoberfläche c) Beschreibung von Aspekten der Biodiversität und Ökologie von Seamount-Lebensgemeinschaften und Erfassung ihrer Dynamik und Produktionsmechanismen d) Modellierung der trophischen Ökologie von Seamount-Ökosystemen e) Anwendung der wissenschaftlichen Ergebnisse auf den Naturschutz. Ein weiteres Ziel der Fahrt ist die Erprobung eines neu entwickelten Drucklabors zur Untersuchung von Tiefseeorganismen unter in situ-Druckbdingenungen von bis zu 500 bar.
  • The Meteor 60 expedition is comprised of 5 legs covering the sub-tropical gyre of the North Atlantic from the Azores and Madeira to the tropical western Atlantic. Leg 1 focuses on the ecology and biogeochemistry of seamounts in the eastern Atlantic in the context of an EU program; Leg 2 comprises a detailed seismic and geophysical investigation of a propagating ridge segment at the Mid-Atlantic Ridge in cooperation with French scientists; Leg 3 is a multidisciplinary (geological, biological and chemical) investigation of the effects of hydrothermal circulation at the Mid-Atlantic ridge in support of a DFG Special Priority Program; Leg 4 is a physical oceanographic study of long-term variation of the thermohaline circulation in the western basin of the Atlantic in the context of the BMBF-CLIVAR program; and Leg 5 is a multidisciplinary (chemical/biological) investigation of CO2 uptake and the biological pump in the water column of the North Atlantic sub-tropical gyre (DFG Special Research Area 460). The first leg of cruise M 60 aims at physical, biogeochemical and biological sampling in the framework of the EU project OASIS (OceAnic Seamounts: an Integrated Study). OASIS is an interdisciplinary project and comprises 9 partners from 5 European countries. The project studies the functional characteristics of seamount ecosystems. Based on two case studies, OASIS will yield an advanced mechanistic understanding of the processes characterizing seamount ecosystems, and their influence on the surrounding ocean. The scientific knowledge gained, condensed in a conceptual ecosystem model, will be applied to outline a model management plan as well as site-specific management plans for the seamounts investigated The primary goal of OASIS, to provide a holistic, integrated assessment of seamount ecology, will be achieved by addressing the following main objectives: a) To identify and describe the physical forcing mechanisms effecting seamount systems. b) To assess the origin, quality and dynamics of particulate organic material within the water column and surface sediment at seamounts. c) To describe aspects of the biodiversity and the ecology of seamount biota, to assess their dynamics and the maintenance of their production. d) Modelling the trophic ecology of seamount ecosystems. e) Application of scientific knowledge to practical conservation. A further goal of the cruise will be to test a newly developed hyperbaric laboratory which is designed to study deep-sea organisms under in situ pressure.

Download full text files

Export metadata

Metadaten
Author:Bernd Christiansen, Jason Phipps Morgan, Thomas Kuhn, Uwe Send, Douglas Wallace
URN:urn:nbn:de:hebis:30-1116952
URL:https://www.geomar.de/fileadmin/content/forschen/fb4/gdy/projekte/costmar/M60_Expeditionsheft.pdf
ISSN:0935-9974
Parent Title (German):Reisen der Meteor ; 60
Publisher:Institut für Meereskunde Universität Hamburg, Leitstelle Meteor
Place of publication:Hamburg
Document Type:Book
Language:German
Year of Completion:2004
Year of first Publication:2004
Publishing Institution:Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg
Creating Corporation:Leitstelle FS Meteor (Hamburg) ; Deutsche Forschungsgemeinschaft, DFG ; Deutschland. Bundesministerium für Bildung und Forschung
Release Date:2009/01/07
Tag:Biodiversität; Expeditionsbericht; Seamounts; biologische Pumpe; hydrothermale Zirkulation
Expedition Brochure; Seamounts; biological pump; hydro-thermal circulation
Page Number:50
First Page:1
Last Page:50
Source:Reisen der Meteor ; 60. - www.ifm.zmaw.de/leitstelle
HeBIS-PPN:210275111
Institutes:Angeschlossene und kooperierende Institutionen / Senckenbergische Naturforschende Gesellschaft
Dewey Decimal Classification:5 Naturwissenschaften und Mathematik / 55 Geowissenschaften, Geologie / 550 Geowissenschaften
Sammlungen:Sammlung Biologie / Sondersammelgebiets-Volltexte
Licence (German):License LogoDeutsches Urheberrecht